Filligrane Porzellanarbeiten

am 09.04.2021
Guy Van Leemput findet seine Inspiration in der Architektur der Natur. Nach einer gründlichen Suche nach den Möglichkeiten von Porzellan schafft er Objekte von einer fast unwirklichen Leichtigkeit und Transparenz. In diesem äußerst spannenden... weiterlesen
Tickets ab 241,50 €

Termine

Orte Datum
Freiburg im Breisgau
FABRIK
Fr. 09.04.2021 15:00 Uhr Tickets ab 241,50 €

Event-Info

Guy Van Leemput findet seine Inspiration in der Architektur der Natur. Nach einer gründlichen Suche nach den Möglichkeiten von Porzellan schafft er Objekte von einer fast unwirklichen Leichtigkeit und Transparenz. In diesem äußerst spannenden Workshop lernen Sie die Grenzen des Porzellans kennen und wie Sie sie erweitern können.
Die zarten, weißen Porzellanschalen entstehen Lage für Lage auf einem aufgeblasenen Luftballon. Eine Methode ähnlich der des organischen Wachstums. Eine sehr langsame Technik, die viel Fingerspitzengefühl und Geduld erfordert. Das mit Flachsfasern vermengte Porzellan mussbehutsam verarbeitet und langsam getrocknet werden. Nach Trocknung über dem Balon, kann die Luft herausgelassen werden. Während des Workshops lernen wir den Umgang und die Herangehensweise dieser Technik. Auch über den Brennvorgang wird gesprochen. Um dem Prozess von Gravitation und Schmelzprozessen bei hohen Temperaturen entgegenzuwirken, wird eine Tragestruktur für jedes Stück benötigt. Wie man diese herstellen kann, wird während des Workshops ebenfalls erläutert und besprochen.

Kurszeiten: Fr. 15-19 Uhr, Sa. 10-17 Uhr, So. 10-16 Uhr
Ein gemeinsames Mittagessen ist in der Kursgebühr inbegriffen.

Event-Info

Guy Van Leemput findet seine Inspiration in der Architektur der Natur. Nach einer gründlichen Suche nach den Möglichkeiten von Porzellan schafft er Objekte von einer fast unwirklichen Leichtigkeit und Transparenz. In diesem äußerst spannenden Workshop lernen Sie die Grenzen des Porzellans kennen und wie Sie sie erweitern können.
Die zarten, weißen Porzellanschalen entstehen Lage für Lage auf einem aufgeblasenen Luftballon. Eine Methode ähnlich der des organischen Wachstums. Eine sehr langsame Technik, die viel Fingerspitzengefühl und Geduld erfordert. Das mit Flachsfasern vermengte Porzellan mussbehutsam verarbeitet und langsam getrocknet werden. Nach Trocknung über dem Balon, kann die Luft herausgelassen werden. Während des Workshops lernen wir den Umgang und die Herangehensweise dieser Technik. Auch über den Brennvorgang wird gesprochen. Um dem Prozess von Gravitation und Schmelzprozessen bei hohen Temperaturen entgegenzuwirken, wird eine Tragestruktur für jedes Stück benötigt. Wie man diese herstellen kann, wird während des Workshops ebenfalls erläutert und besprochen.

Kurszeiten: Fr. 15-19 Uhr, Sa. 10-17 Uhr, So. 10-16 Uhr
Ein gemeinsames Mittagessen ist in der Kursgebühr inbegriffen.