Fantastische Nacht - Novelle von Stefan Zweig

Fantastische Nacht - Novelle von Stefan Zweig
21.04.2024 – 30.06.2024
Das Leben des wohlhabenden Barons R. verläuft in träger Gewohnheit ohne jede „seelische Spannkraft“. Anständig, rechtschaffen und wohl situiert hat sich der Baron weit entfernt von seinen Emotionen, Wünschen und Träumen. Zufällig oder unbewusst... weiterlesen
Tickets ab 26,50 €

Event-Info

Das Leben des wohlhabenden Barons R. verläuft in träger Gewohnheit ohne jede „seelische Spannkraft“. Anständig, rechtschaffen und wohl situiert hat sich der Baron weit entfernt von seinen Emotionen, Wünschen und Träumen. Zufällig oder unbewusst macht er sich auf die Reise, um zur Lebendigkeit und Lebensfreude zurückzufinden. Beim Pferderennen spürt er die Ekstase einer emotional aufgeheizten Masse, entdeckt beim Flirt Gefühle von Hass und Neid und in der Nacht begibt er sich hinein in die Halbwelt des Wiener Praters zu den Ausgestoßenen der Gesellschaft. Er gibt dem gegenwärtigen Moment die Führung und wird schonungslos mit sich selbst konfrontiert. In diesen magischen Stunden lässt er sich ganz und gar ins Unbekannte fallen und findet ihn wieder: den Rausch des Lebens. Er wird kein besserer Mensch, aber ein glücklicher. Wie kein Zweiter versteht es der große europäische Autor Stefan Zweig, die inneren Welten von uns Menschen zu offenbaren. Mit einem subtilen Live Soundtrack und den puren, kraftvollen Worten führt das Duo Phantasma durch diese „Fantastische Nacht“ und kreiert dabei Bilder und Emotionen, wie es niemals eine Verfilmung, sondern nur echtes „Kino im Kopf“ vermag. Die Geschichte über das Wunder einer Erweckung berührt zutiefst, denn wir ahnen es alle: „Wer einmal sich selbst gefunden, kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren.“

Event-Info

Das Leben des wohlhabenden Barons R. verläuft in träger Gewohnheit ohne jede „seelische Spannkraft“. Anständig, rechtschaffen und wohl situiert hat sich der Baron weit entfernt von seinen Emotionen, Wünschen und Träumen. Zufällig oder unbewusst macht er sich auf die Reise, um zur Lebendigkeit und Lebensfreude zurückzufinden. Beim Pferderennen spürt er die Ekstase einer emotional aufgeheizten Masse, entdeckt beim Flirt Gefühle von Hass und Neid und in der Nacht begibt er sich hinein in die Halbwelt des Wiener Praters zu den Ausgestoßenen der Gesellschaft. Er gibt dem gegenwärtigen Moment die Führung und wird schonungslos mit sich selbst konfrontiert. In diesen magischen Stunden lässt er sich ganz und gar ins Unbekannte fallen und findet ihn wieder: den Rausch des Lebens. Er wird kein besserer Mensch, aber ein glücklicher. Wie kein Zweiter versteht es der große europäische Autor Stefan Zweig, die inneren Welten von uns Menschen zu offenbaren. Mit einem subtilen Live Soundtrack und den puren, kraftvollen Worten führt das Duo Phantasma durch diese „Fantastische Nacht“ und kreiert dabei Bilder und Emotionen, wie es niemals eine Verfilmung, sondern nur echtes „Kino im Kopf“ vermag. Die Geschichte über das Wunder einer Erweckung berührt zutiefst, denn wir ahnen es alle: „Wer einmal sich selbst gefunden, kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren.“