Familienkonzert: VIVA VIVALDI!

Familienkonzert: VIVA VIVALDI!
am 21.05.2022
Venedig im Jahre 1730: In dem von Antonio Vivaldi geleiteten Waisenhaus "Ospedale della Pietá" steht eine Inspektion an. Kann Vivaldi den gestrengen Revisor Carlo Controletti von der Schönheit des Geigenspiels und dem Sinn des Musikmachens überzeugen?... weiterlesen
Tickets ab 11,30 €

Termine

Orte Datum
Berlin
Philharmonie Berlin
Sa. 21.05.2022 16:00 Uhr Tickets ab 11,30 €

Event-Info

Venedig im Jahre 1730: In dem von Antonio Vivaldi geleiteten Waisenhaus "Ospedale della Pietá" steht eine Inspektion an. Kann Vivaldi den gestrengen Revisor Carlo Controletti von der Schönheit des Geigenspiels und dem Sinn des Musikmachens überzeugen? Ein ebenso spannendes wie humorvolles Bühnenstück von Andreas Peer Kähler mit Kostümen und Perücken, in dem der Geiger Gustav Frielinghaus (Hamburg/Stuttgart) nicht nur Vivaldis berühmte „Vier Jahreszeiten“ spielt, sondern den Maestro auch höchstpersönlich mimt.
Außer dem Kammerorchester Unter den Linden wirkt das Kinderorchester der Rudolf-Steiner-Schule Berlin mit.

Ab 5 Jahren – 70 min

Ein Konzert in Kooperation mit dem Klingenden Museum Berlin und dem Annette Betz Verlag.

Illustration © Winfried Opgenoorth (Annette Betz Verlag)

Event-Info

Venedig im Jahre 1730: In dem von Antonio Vivaldi geleiteten Waisenhaus "Ospedale della Pietá" steht eine Inspektion an. Kann Vivaldi den gestrengen Revisor Carlo Controletti von der Schönheit des Geigenspiels und dem Sinn des Musikmachens überzeugen? Ein ebenso spannendes wie humorvolles Bühnenstück von Andreas Peer Kähler mit Kostümen und Perücken, in dem der Geiger Gustav Frielinghaus (Hamburg/Stuttgart) nicht nur Vivaldis berühmte „Vier Jahreszeiten“ spielt, sondern den Maestro auch höchstpersönlich mimt.
Außer dem Kammerorchester Unter den Linden wirkt das Kinderorchester der Rudolf-Steiner-Schule Berlin mit.

Ab 5 Jahren – 70 min

Ein Konzert in Kooperation mit dem Klingenden Museum Berlin und dem Annette Betz Verlag.

Illustration © Winfried Opgenoorth (Annette Betz Verlag)