Faelder

Faelder
12.02.2019 – 05.05.2019
Foto: fkscorpio Unter dem geheimnisvollen Namen haben sich Mitglieder von Unheilig und In Extremo zu einer neuen Allstarformation zusammen geschlossen, um allen ruhelosen Seelen mit ihrer atmosphärischen Mischung aus kraftvollem Rock und... weiterlesen
Tickets ab 28,20 €

Weitere Events

Ryan Sheridan - Tour 2019

Ryan Sheridan - Tour 2019

28.03.2019 – 28.04.2019
Tickets ab 22,70
Marteria & Casper

Marteria & Casper

31.05.2019 – 31.08.2019
Tickets ab 51,05
Herbert Grönemeyer - Tour 2019

Herbert Grönemeyer - Tour 2019

05.03.2019 – 12.09.2019
Tickets ab 6,10
George Ezra 2019

George Ezra 2019

05.05.2019 – 22.05.2019
Tickets ab 41,25
BOSSE - Alles ist jetzt

BOSSE - Alles ist jetzt

11.03.2019 – 24.08.2019
Tickets ab 44,10
Grossstadtgeflüster: Da kann ja jeder kommen - Tour 2019

Grossstadtgeflüster: Da kann ja jeder kommen - Tour 2019

21.03.2019 – 12.04.2019
Tickets ab 29,30

Event-Info

Foto: fkscorpio


Unter dem geheimnisvollen Namen haben sich Mitglieder von Unheilig und In Extremo zu einer neuen Allstarformation
zusammen geschlossen, um allen ruhelosen Seelen mit ihrer atmosphärischen Mischung aus kraftvollem Rock und hymnischem Pop ein neues Zuhause zu geben.

Nachdem sich die Wege der Musiker in den vergangenen Jahren immer wieder auf verschiedenen Festivals kreuzten, kam man schließlich erstmals im Studio von Produzent Vincent Sorg (In Extremo, H-Blockx, Die Toten Hosen) so richtig ins Gespräch, bei dem man seine kollektive Vorliebe für dieselben Bands und die gleiche Art von Musik entdeckte. Aus diesem lockeren Kontakt heraus schickten Henning und Kai im Sommer 2017 einige Demoversionen ihres bis dato noch namenlosen Nebenprojekts an Sebastian Lange, der von den Songs gleich beim ersten Hören begeistert war.
„Wir trafen uns ein paar Tage später zur ersten gemeinsamen Jam-Session, bei der sofort der Funke übersprang“, erinnert sich der In Extremo-Gitarrist. Mit ihrem atmosphärischen Breitwand-Mix aus mitreißendem Rock und bombastisch arrangiertem Pop Noir stellt das Allstar-Quintett das perfekte Bindeglied zwischen der Alternative-Subkultur und dem Mainstream dar. Rockige Gitarren verschmelzen mit modernen Elektro-Beats, dramatisch inszenierte Klassikelemente treffen auf packende Melodien, die von der markanten Bariton-Stimme Kai Niemanns und seinen deutschen Lyrics voller Melancholie und Weltschmerz veredelt werden.