Ernst und Heinrich - Nex verkomma Lassa - die ersten 20 Jahre

am 08.05.2021
Jubiläumsprogramm:„Nex verkomma Lassa“–die ersten 20 Jahre. Heinrichs Blechle, isch des wôhr –sind’s em Ernst scho zwanzig Johr?„Nex verkommâ lassâ“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf... weiterlesen
Tickets ab 22,50 €

Termine

Orte Datum
Renningen
Festhalle Stegwiesen Renningen
Sa. 08.05.2021 20:00 Uhr Tickets ab 22,50 €

Event-Info

Jubiläumsprogramm:„Nex verkomma Lassa“–die ersten 20 Jahre. Heinrichs Blechle, isch des wôhr –sind’s em Ernst scho zwanzig Johr?„Nex verkommâ lassâ“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf dieletzten zwanzig Jahre gedacht. Aus sellem Grunde wärmen sie ihre Lieblingsgerichte in bester schwäbischer Manier nochmals auf. Ob das der „Mc Leberkäs“ ist, der „Ehrakäs“ oder der Zwerg, der immer noch darauf wartet endlich gefressen zu werden („Frisch ans Werk“). Eines ist sicher, für „dr gute Esser“ ist das der ultimative Hochgenuss; darüber hinaus Lachmuskeltraining, wie es keine Muckibude bieten kann! Auch wenn Ernst und Heinrich nicht in jeden Rahmen passen oder ihnen gar droht aus selbigem zu fallen,sind sie Comedians, Wortspielakrobaten und Vollblutmusiker, die mehr als eine Brezel miteinander verbindet. Jahrelange Meditation ermöglichte E+H einen tiefen Einblick in die Seele der Schwaben. Das Ergebnis sollte der Welt nicht länger vorenthalten werden. Schwäbisch internationale Kost –welch bessere Botschafter könnte man sich da vorstellen!

Event-Info

Jubiläumsprogramm:„Nex verkomma Lassa“–die ersten 20 Jahre. Heinrichs Blechle, isch des wôhr –sind’s em Ernst scho zwanzig Johr?„Nex verkommâ lassâ“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf dieletzten zwanzig Jahre gedacht. Aus sellem Grunde wärmen sie ihre Lieblingsgerichte in bester schwäbischer Manier nochmals auf. Ob das der „Mc Leberkäs“ ist, der „Ehrakäs“ oder der Zwerg, der immer noch darauf wartet endlich gefressen zu werden („Frisch ans Werk“). Eines ist sicher, für „dr gute Esser“ ist das der ultimative Hochgenuss; darüber hinaus Lachmuskeltraining, wie es keine Muckibude bieten kann! Auch wenn Ernst und Heinrich nicht in jeden Rahmen passen oder ihnen gar droht aus selbigem zu fallen,sind sie Comedians, Wortspielakrobaten und Vollblutmusiker, die mehr als eine Brezel miteinander verbindet. Jahrelange Meditation ermöglichte E+H einen tiefen Einblick in die Seele der Schwaben. Das Ergebnis sollte der Welt nicht länger vorenthalten werden. Schwäbisch internationale Kost –welch bessere Botschafter könnte man sich da vorstellen!