Enno Kalisch - Live - Improvisierte Geschichten Solo

am 13.12.2020
Improvisierte Geschichten Solo Das Abendprogramm! Es braucht nur eine leere Bühne und ein Stichwort.... was folgt, ist eine lebendige Mischung aus Solo-Impro-Erzähltheater und Geschichtenerfindung mit charmanter Conference, Quatsch und Melancholie.... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Schwetzingen
theater am puls
So. 13.12.2020 19:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Improvisierte Geschichten Solo

Das Abendprogramm! Es braucht nur eine leere Bühne und ein Stichwort.... was folgt, ist eine lebendige Mischung aus Solo-Impro-Erzähltheater und Geschichtenerfindung mit charmanter Conference, Quatsch und Melancholie. Ergänzt mit Songs zu Gitarre und Stimmloops. Getragen vom eigenwilligen, unverwechselbaren Erzählstil und 15 Jahren Erfahrung im Improvisationstheater...komplett live erfunden...riskant... und irgendwie richtig schön!

ZUR PERSON

Enno Kalisch ist Schauspieler und Sprecher für Film, Fernsehen und die Bühne. Er stand in diesem Jahr u.a. für den Berliner Tatort „Gegen den Kopf“ und im internationalen Spielfim „Miasto 44“ vor der Kamera. In seinen eigenen Bühnenprogrammen arbeitet er seit über 15 Jahren mit live improvisierten Geschichten und Liedern. Im TAP war er lange Gast mit den wunderbaren Kollegen Jürgen List, Eugen Gerein und Gerd Baier von AlsWir.




PRESSE


Kalisch ließ die Sonne aufgehen. Immer mit dabei eine gehörige Portion Humor, eine Quäntchen Melancholie und ein Sack voll Fantasie.
Metropolnews, Viola Eigenbrodt, 9.11.2012


Gespickt mit Erinnerungen, improvisierten Liedern, untermalt mit ebenso kurzfristig aufgenommenen Hintergrund-Geräuschen, brachte Enno Kalisch an diesem Abend
sein Publikum zum Lauschen, Staunen – und immer wieder zum lauthals Lachen.
Nordfriesland Tageblatt, Stefan Bülck, 7.9.2013

...Aus dem Publikum ließ er sich Stichworte zurufen, um die herum er dann seine Geschichte webte... Mit viel Applaus bedachten ihn seine Zuhörer am Ende und beschlossen so lautstark die 19. Veranstaltung des Literatur-Festivals.
Rheinische Post, Nadine Fischer, 29.10.2013

Event-Info

Improvisierte Geschichten Solo

Das Abendprogramm! Es braucht nur eine leere Bühne und ein Stichwort.... was folgt, ist eine lebendige Mischung aus Solo-Impro-Erzähltheater und Geschichtenerfindung mit charmanter Conference, Quatsch und Melancholie. Ergänzt mit Songs zu Gitarre und Stimmloops. Getragen vom eigenwilligen, unverwechselbaren Erzählstil und 15 Jahren Erfahrung im Improvisationstheater...komplett live erfunden...riskant... und irgendwie richtig schön!

ZUR PERSON

Enno Kalisch ist Schauspieler und Sprecher für Film, Fernsehen und die Bühne. Er stand in diesem Jahr u.a. für den Berliner Tatort „Gegen den Kopf“ und im internationalen Spielfim „Miasto 44“ vor der Kamera. In seinen eigenen Bühnenprogrammen arbeitet er seit über 15 Jahren mit live improvisierten Geschichten und Liedern. Im TAP war er lange Gast mit den wunderbaren Kollegen Jürgen List, Eugen Gerein und Gerd Baier von AlsWir.




PRESSE


Kalisch ließ die Sonne aufgehen. Immer mit dabei eine gehörige Portion Humor, eine Quäntchen Melancholie und ein Sack voll Fantasie.
Metropolnews, Viola Eigenbrodt, 9.11.2012


Gespickt mit Erinnerungen, improvisierten Liedern, untermalt mit ebenso kurzfristig aufgenommenen Hintergrund-Geräuschen, brachte Enno Kalisch an diesem Abend
sein Publikum zum Lauschen, Staunen – und immer wieder zum lauthals Lachen.
Nordfriesland Tageblatt, Stefan Bülck, 7.9.2013

...Aus dem Publikum ließ er sich Stichworte zurufen, um die herum er dann seine Geschichte webte... Mit viel Applaus bedachten ihn seine Zuhörer am Ende und beschlossen so lautstark die 19. Veranstaltung des Literatur-Festivals.
Rheinische Post, Nadine Fischer, 29.10.2013