Eliot Quartett: Licht und Schatten

am 05.09.2021
Maryana Osipova - Violine Alexander Sachs - Violine Dmitry Hahalin - Viola Michael Preuss - Violoncello Bettina Kessler - Violoncello Jonathan Aner - Klavier ***PROGRAMM*** Franz Schubert - Quartettsatz c-Moll Alfred Schnittke - Quintett... weiterlesen
Tickets ab 12,50 €

Termine

Orte Datum
Marburg
Landgrafenschloss Marburg
So. 05.09.2021 18:30 Uhr Tickets ab 12,50 €

Event-Info

Maryana Osipova - Violine
Alexander Sachs - Violine
Dmitry Hahalin - Viola
Michael Preuss - Violoncello
Bettina Kessler - Violoncello
Jonathan Aner - Klavier

***PROGRAMM***
Franz Schubert - Quartettsatz c-Moll
Alfred Schnittke - Quintett für Klavier, zwei Violine, Viola und Violoncello
Franz Schubert - Streichquintett C-Dur für zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli

***TRANSFER ZUM SCHLOSS***
Für dieses Konzert wird bei Erwerb des Zusatzangebots "Konzert & Transfer" am Ende des Bestellvorgangs ein Transfer vor und nach dem Konzert bereitgestellt. Bei der Buchung kann zwischen dem Abfahrtsort Cineplex (40 Minuten vor Konzertbeginn) und Georg-Gassmann-Stadion (30 Minuten vor Konzertbeginn) gewählt werden. Bitte wählen Sie zunächst die Preisstufe Ihrer Karte aus. Die Buchung dieser Zusatzoption erfolgt erst im Warenkorb.

***ELIOT QUARTETT, BETTINA KESSLER, JONATHAN ANER***
Das 2014 gegründete Eliot Quartett zählt zu den interessantesten und vielversprechendsten Streichquartetten der neuen Generation. Das international besetzte Ensemble – die Mitglieder stammen aus Moskau, Vancouver, Mendelejewo und Leipzig – ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe. Bei den Marburger Schlosskonzerten tritt das Quartett teilweise um zwei weitere hochrangige Musiker erweitert auf: Die junge hervorragende Violoncellistin Bettina Kessler ermöglicht es, das Streicherquintett C-Dur von F. Schubert aufzuführen. Mit dem israelischen Pianisten Jonathan Aner spielt das Quartett Alfred Schnittkes Klavierquintett.

Foto: Thomas Stummel

Event-Info

Maryana Osipova - Violine
Alexander Sachs - Violine
Dmitry Hahalin - Viola
Michael Preuss - Violoncello
Bettina Kessler - Violoncello
Jonathan Aner - Klavier

***PROGRAMM***
Franz Schubert - Quartettsatz c-Moll
Alfred Schnittke - Quintett für Klavier, zwei Violine, Viola und Violoncello
Franz Schubert - Streichquintett C-Dur für zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli

***TRANSFER ZUM SCHLOSS***
Für dieses Konzert wird bei Erwerb des Zusatzangebots "Konzert & Transfer" am Ende des Bestellvorgangs ein Transfer vor und nach dem Konzert bereitgestellt. Bei der Buchung kann zwischen dem Abfahrtsort Cineplex (40 Minuten vor Konzertbeginn) und Georg-Gassmann-Stadion (30 Minuten vor Konzertbeginn) gewählt werden. Bitte wählen Sie zunächst die Preisstufe Ihrer Karte aus. Die Buchung dieser Zusatzoption erfolgt erst im Warenkorb.

***ELIOT QUARTETT, BETTINA KESSLER, JONATHAN ANER***
Das 2014 gegründete Eliot Quartett zählt zu den interessantesten und vielversprechendsten Streichquartetten der neuen Generation. Das international besetzte Ensemble – die Mitglieder stammen aus Moskau, Vancouver, Mendelejewo und Leipzig – ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe. Bei den Marburger Schlosskonzerten tritt das Quartett teilweise um zwei weitere hochrangige Musiker erweitert auf: Die junge hervorragende Violoncellistin Bettina Kessler ermöglicht es, das Streicherquintett C-Dur von F. Schubert aufzuführen. Mit dem israelischen Pianisten Jonathan Aner spielt das Quartett Alfred Schnittkes Klavierquintett.

Foto: Thomas Stummel