Ekel Alfred - Schauspiel von Wolfgang Menge

am 07.10.2020
Mi., 07.10.2020, 20 Uhr, Brunnentheater Helmstedt (Alter Termin: 17.04.2020 / Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!) Ekel Alfred - Schauspiel von Wolfgang Menge Er ist wieder da! Ekel Alfred ist zurück! Auf der Bühne des Brunnentheaters. Ekel... weiterlesen
Tickets ab 8,00 €

Termine

Orte Datum
Helmstedt
Brunnentheater
Mi. 07.10.2020 20:00 Uhr Tickets ab 8,00 €

Event-Info

Mi., 07.10.2020, 20 Uhr, Brunnentheater Helmstedt
(Alter Termin: 17.04.2020 / Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!)

Ekel Alfred - Schauspiel von Wolfgang Menge

Er ist wieder da! Ekel Alfred ist zurück! Auf der Bühne des Brunnentheaters.

Ekel Alfred Tetzlaff. Das Lästermaul der Nation. Die legendäre ARD-Kultserie »Ein Herz und eine Seele« aus den 70er-Jahren erlebt jetzt als Schauspiel-Inszenierung der Kammeroper Köln ihr großartiges Comeback.

Ein Prototyp des deutschen Spießbürgers. Alfred Tetzlaff sagt, wie’s ist: »Die Regierung ist unfähig.« Seine Frau Else, die »dusselige Kuh«, gehört in die Küche. Und Tochter Rita, die »alberne Gans«, hat mit SPD-Anhänger Michael eine »bolschewistische Hyäne« als Schwiegersohn ins Haus geholt. Alfred schimpft auf alles und jeden…

Mit den beiden Episoden »Frühjahrsputz« und »Silberne Hochzeit« betritt Ekel Alfred nun die Bretter, die die Welt bedeuten.

Event-Info

Mi., 07.10.2020, 20 Uhr, Brunnentheater Helmstedt
(Alter Termin: 17.04.2020 / Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!)

Ekel Alfred - Schauspiel von Wolfgang Menge

Er ist wieder da! Ekel Alfred ist zurück! Auf der Bühne des Brunnentheaters.

Ekel Alfred Tetzlaff. Das Lästermaul der Nation. Die legendäre ARD-Kultserie »Ein Herz und eine Seele« aus den 70er-Jahren erlebt jetzt als Schauspiel-Inszenierung der Kammeroper Köln ihr großartiges Comeback.

Ein Prototyp des deutschen Spießbürgers. Alfred Tetzlaff sagt, wie’s ist: »Die Regierung ist unfähig.« Seine Frau Else, die »dusselige Kuh«, gehört in die Küche. Und Tochter Rita, die »alberne Gans«, hat mit SPD-Anhänger Michael eine »bolschewistische Hyäne« als Schwiegersohn ins Haus geholt. Alfred schimpft auf alles und jeden…

Mit den beiden Episoden »Frühjahrsputz« und »Silberne Hochzeit« betritt Ekel Alfred nun die Bretter, die die Welt bedeuten.