EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN

EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN
01.06.2022 – 09.07.2022
Im West-Berlin der 80er Jahre empfanden viele junge und kreative Menschen den Ausnahmezustand als Normalität, indem deshalb auch alles möglich schien. Als Blixa Bargeld gefragt wird, ob er am 1. April 1980 im Moon Club spielen will, erfindet er die Band EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN, sagt zu und ruft dann ein paar Freunde an: die Erstbesetzung der Band besteht aus denen, die an dem Abend gerade Zeit haben. Dieses Konzert gilt als offizielle Geburtsstunde der Band EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN. Dass diese auch nach fast 4 Dekaden noch höchst produktiv sein wird, hätte damals -definitiv- niemand zu prognostizieren vermocht. weiterlesen
Tickets ab 37,00 €

Event-Info

Im West-Berlin der 80er Jahre empfanden viele junge und kreative Menschen den Ausnahmezustand als Normalität, indem deshalb auch alles möglich schien. Als Blixa Bargeld gefragt wird, ob er am 1. April 1980 im Moon Club spielen will, erfindet er die Band EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN, sagt zu und ruft dann ein paar Freunde an: die Erstbesetzung der Band besteht aus denen, die an dem Abend gerade Zeit haben. Dieses Konzert gilt als offizielle Geburtsstunde der Band EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN. Dass diese auch nach fast 4 Dekaden noch höchst produktiv sein wird, hätte damals -definitiv- niemand zu prognostizieren vermocht.

Das Konstrukt EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN wird mittels seiner bahnbrechenden Mischung zu einer der wenigen deutschen Bands, die international einen echten Impuls
aussendet und auf zahlreiche andere Bands und Kunstgenres, vom Tanztheater zu Bildender Kunst, und auch Film -von Schlingensief bis Tarrantino- bis heute inspirierend wirkt. Anfangs noch von den Medien als bizarre Mauerstadt-Kuriosität belächelt, etabliert sich die Band schon bald zur international gefragten Größe der Gegenwarts- und Pop-Kultur. Sie prägen eine ganze Generation und dienen auch heute noch als oft kopierte Blaupausen experimenteller Klangkunst und -performance.

Event-Info

Im West-Berlin der 80er Jahre empfanden viele junge und kreative Menschen den Ausnahmezustand als Normalität, indem deshalb auch alles möglich schien. Als Blixa Bargeld gefragt wird, ob er am 1. April 1980 im Moon Club spielen will, erfindet er die Band EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN, sagt zu und ruft dann ein paar Freunde an: die Erstbesetzung der Band besteht aus denen, die an dem Abend gerade Zeit haben. Dieses Konzert gilt als offizielle Geburtsstunde der Band EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN. Dass diese auch nach fast 4 Dekaden noch höchst produktiv sein wird, hätte damals -definitiv- niemand zu prognostizieren vermocht.

Das Konstrukt EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN wird mittels seiner bahnbrechenden Mischung zu einer der wenigen deutschen Bands, die international einen echten Impuls
aussendet und auf zahlreiche andere Bands und Kunstgenres, vom Tanztheater zu Bildender Kunst, und auch Film -von Schlingensief bis Tarrantino- bis heute inspirierend wirkt. Anfangs noch von den Medien als bizarre Mauerstadt-Kuriosität belächelt, etabliert sich die Band schon bald zur international gefragten Größe der Gegenwarts- und Pop-Kultur. Sie prägen eine ganze Generation und dienen auch heute noch als oft kopierte Blaupausen experimenteller Klangkunst und -performance.