Die Schneekönigin - Familienstück nach Hans Christian Andersen von Kim Langner und Axel Weidemann

03.03.2024 – 05.03.2024
Gerda und Kay sind unzertrennlich. Sie gehen gemeinsam durch dick und dünn und sind die allerbesten Freunde! Doch eines Tages verzaubert die böse Schneekönigin Kay mit ihrem geheimnisvollen Eisspiegel. Der herzensgute und großzügige Kay wird... weiterlesen
Tickets ab 6,00 €

Event-Info

Gerda und Kay sind unzertrennlich. Sie gehen gemeinsam durch dick und dünn und sind die allerbesten Freunde! Doch eines Tages verzaubert die böse Schneekönigin Kay mit ihrem geheimnisvollen Eisspiegel. Der herzensgute und großzügige Kay wird mit einem Mal eiskalt und gemein und verschwindet spurlos im Reich des ewigen Winters.

Gerda jedoch verliert nie den Glauben an ihren besten Freund und setzt alles daran, Kay zu retten. Tapfer begibt sie sich auf die gefährliche Reise und kann ihren Augen kaum trauen: Um sie herum ist plötzlich Frühling, Sommer, Herbst und Winter, und alles zur gleichen Zeit.

Sie begegnet der wunderlichen Blumenfrau mit ihren singenden Frühlingsblumen, einem ungewöhnlichen Prinzenpaar in einem prachtvollen Schloss in der Hitze eines gleißenden Sommertages und der ständig plappernden Krähe Lord ­Federich Graf von Kräh. Aber die Zeit drängt, denn Kays Herz droht auf ewig zu Eis zu erstarren.

Doch ausgerechnet da wird Gerda von der wildesten Räuberbande des Siebenfichtenblatthains und ihrem Anführer ­Siebenfichtenblatt-Heinz in den Herbstwald entführt. Allerdings steht die größte Herausforderung Gerda und Kay noch bevor, denn die Verführungskraft des Bösen scheint unbesiegbar gegen die Macht der Freundschaft.

Mutig tritt Gerda den entscheidenden Weg in das ewige Eis an. Wird sie ihren Freund rechtzeitig retten können, bevor Kays Herz endgültig zu Eis gefriert? Ist es der Klimawandel, der die Jahreszeiten durcheinander bringt? Und was hat all das mit dem Zorn der mächtigen Schneekönigin zu tun?

Nach den Erfolgen von Der Zauberer von Oz, Aladin und die Wunderlampe, Alice im Wunderland und zuletzt Peterchens Mondfahrt bringt das Autoren- und Regieduo Kim Langner und Axel Weidemann nun Die Schneekönigin im Theater Trier auf die Bühne.

Altersempfehlung: 5+

Event-Info

Gerda und Kay sind unzertrennlich. Sie gehen gemeinsam durch dick und dünn und sind die allerbesten Freunde! Doch eines Tages verzaubert die böse Schneekönigin Kay mit ihrem geheimnisvollen Eisspiegel. Der herzensgute und großzügige Kay wird mit einem Mal eiskalt und gemein und verschwindet spurlos im Reich des ewigen Winters.

Gerda jedoch verliert nie den Glauben an ihren besten Freund und setzt alles daran, Kay zu retten. Tapfer begibt sie sich auf die gefährliche Reise und kann ihren Augen kaum trauen: Um sie herum ist plötzlich Frühling, Sommer, Herbst und Winter, und alles zur gleichen Zeit.

Sie begegnet der wunderlichen Blumenfrau mit ihren singenden Frühlingsblumen, einem ungewöhnlichen Prinzenpaar in einem prachtvollen Schloss in der Hitze eines gleißenden Sommertages und der ständig plappernden Krähe Lord ­Federich Graf von Kräh. Aber die Zeit drängt, denn Kays Herz droht auf ewig zu Eis zu erstarren.

Doch ausgerechnet da wird Gerda von der wildesten Räuberbande des Siebenfichtenblatthains und ihrem Anführer ­Siebenfichtenblatt-Heinz in den Herbstwald entführt. Allerdings steht die größte Herausforderung Gerda und Kay noch bevor, denn die Verführungskraft des Bösen scheint unbesiegbar gegen die Macht der Freundschaft.

Mutig tritt Gerda den entscheidenden Weg in das ewige Eis an. Wird sie ihren Freund rechtzeitig retten können, bevor Kays Herz endgültig zu Eis gefriert? Ist es der Klimawandel, der die Jahreszeiten durcheinander bringt? Und was hat all das mit dem Zorn der mächtigen Schneekönigin zu tun?

Nach den Erfolgen von Der Zauberer von Oz, Aladin und die Wunderlampe, Alice im Wunderland und zuletzt Peterchens Mondfahrt bringt das Autoren- und Regieduo Kim Langner und Axel Weidemann nun Die Schneekönigin im Theater Trier auf die Bühne.

Altersempfehlung: 5+