Die Mobilés - Moving Shadows

am 15.05.2022
Kopfkino der magischen Art Die Mobilés erzählen mit ihrem Schattentheater hinreißende Geschichten mit bildhafter Wucht – von zauberhaft poesievoll bis hinreißend komisch. Ihr mehrfach preisgekröntes Programm „Moving Shadows“ unter der Regie... weiterlesen
Tickets ab 41,40 €

Termine

Orte Datum
Sinsheim
Dr.-Sieber-Halle Sinsheim
So. 15.05.2022 19:00 Uhr Tickets ab 41,40 €

Event-Info

Kopfkino der magischen Art

Die Mobilés erzählen mit ihrem Schattentheater hinreißende Geschichten mit bildhafter Wucht – von zauberhaft poesievoll bis hinreißend komisch. Ihr mehrfach preisgekröntes Programm „Moving Shadows“ unter der Regie von Harald Fuß entführt in eine phantastische Welt. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren die Bewegungskünstler liebenswert charmante und einfallsreiche Geschichten. „Moving Shadows“ lässt einen nicht enden wollenden Bilderreigen entstehen, weckt gleichermaßen Assoziationen und Emotionen. In einer fulminanten Schattenshow überzeugt vor allem die perfekte Synchronie der Gruppe: Jeder Arm, jeder Fuß befindet sich an der richtigen Stelle in vollkommener Harmonie zur Musik, was bei der riesigen Menge an Motiven und Kulissen, die die Truppe inszeniert, wahrlich einem kleinen Wunder gleicht. Mitreißende Musik unterstreicht das fabelhafte Abenteuer und Kopfkino aus Bewegungskunst. Ihre begeisternden Programme haben den acht Akteuren um Choreograph Harald Fuß namhafte Preise eingebracht und seit den 80er Jahren zahlreiche Auftritte weltweit. So wurde das Kölner Bewegungstheater mit „Moving Shadows“ nicht nur ins benachbarte Ausland, sondern auch nach Moskau, Montreal, Baku und sogar Hong Kong eingeladen. Wen wundert’s. "Moving Shadows" ist ein prickelnder Triumph, eine sinnliche Orgie für die Augen – unwiderstehlich!
„Vollkommene Harmonie der Körper“, „Purer Zauber“, „Körpersprache, die sprachlos macht“, schwärmt die Presse landauf, landab.

Event-Info

Kopfkino der magischen Art

Die Mobilés erzählen mit ihrem Schattentheater hinreißende Geschichten mit bildhafter Wucht – von zauberhaft poesievoll bis hinreißend komisch. Ihr mehrfach preisgekröntes Programm „Moving Shadows“ unter der Regie von Harald Fuß entführt in eine phantastische Welt. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren die Bewegungskünstler liebenswert charmante und einfallsreiche Geschichten. „Moving Shadows“ lässt einen nicht enden wollenden Bilderreigen entstehen, weckt gleichermaßen Assoziationen und Emotionen. In einer fulminanten Schattenshow überzeugt vor allem die perfekte Synchronie der Gruppe: Jeder Arm, jeder Fuß befindet sich an der richtigen Stelle in vollkommener Harmonie zur Musik, was bei der riesigen Menge an Motiven und Kulissen, die die Truppe inszeniert, wahrlich einem kleinen Wunder gleicht. Mitreißende Musik unterstreicht das fabelhafte Abenteuer und Kopfkino aus Bewegungskunst. Ihre begeisternden Programme haben den acht Akteuren um Choreograph Harald Fuß namhafte Preise eingebracht und seit den 80er Jahren zahlreiche Auftritte weltweit. So wurde das Kölner Bewegungstheater mit „Moving Shadows“ nicht nur ins benachbarte Ausland, sondern auch nach Moskau, Montreal, Baku und sogar Hong Kong eingeladen. Wen wundert’s. "Moving Shadows" ist ein prickelnder Triumph, eine sinnliche Orgie für die Augen – unwiderstehlich!
„Vollkommene Harmonie der Körper“, „Purer Zauber“, „Körpersprache, die sprachlos macht“, schwärmt die Presse landauf, landab.