Die Jungfrau von Orleans - von Friedrich Schiller

am 12.05.2020
Mit dem Drama »Die Jungfrau von Orleans« blieb Friedrich Schiller seiner Vorliebe für historische Stoffe treu. Das Werk erzählt die Ereignisse um das Bauernmädchen Jeanne d’Arc aus Lothringen. Wegen ihrer Rolle im Hundertjährigen Krieg (1339–1453)... weiterlesen
Tickets ab 7,60 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Leer
Theater an der Blinke
Di. 12.05.2020 19:30 Uhr Tickets ab 7,60 €

Event-Info

Mit dem Drama »Die Jungfrau von Orleans« blieb Friedrich Schiller seiner Vorliebe für historische Stoffe treu.
Das Werk erzählt die Ereignisse um das Bauernmädchen Jeanne d’Arc aus Lothringen.
Wegen ihrer Rolle im Hundertjährigen Krieg (1339–1453) und ihrem glühenden Einsatz für ihr französisches Heimatland wurde Jeanne d’Arc im Jahre 1909 selig- und elf Jahre später heilig gesprochen.

Zeitlich ist Schillers Drama also im 15. Jahrhundert angesiedelt. Erstmals aufgeführt wurde das Werk, das aus einem Prolog und fünf Aufzügen besteht, im September 1801 in Leipzig. Die Geschehnisse, in die Jeanne d’Arc, der französische König Karl VII. und seine Familie sowie Philipp der Gute (Herzog von Burgund) verwickelt werden, behandeln vorwiegend die Frage nach der materiellen und intellektuellen Macht des Einzelnen sowie die Motive für die Erlangung und den Erhalt dieser Macht.

Schillers »Die Jungfrau von Orleans« kann der aufkommenden Romantik zugeordnet werden.