„Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“

„Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“
am 22.10.2022
London, 1886: Der beliebte, aufstrebende und ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht. In... weiterlesen
Tickets ab 19,50 €

Termine

Orte Datum
Waldshut-Tiengen
Stadthalle Waldshut
Sa. 22.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 19,50 €

Event-Info

London, 1886: Der beliebte, aufstrebende und ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht.

In seinem zeitlosen Klassiker übt Stevenson intelligent subversive Kritik an der gehemmten viktorianischen Gesellschaft, deren unterdrückte Leidenschaften und moralische Zwänge das tragische Fundament seiner Hauptfigur bilden. Trotz oder wegen der gesellschaftskritischen Anklänge wurde sein „Dr. Jekyll“ zu Lebzeiten ein großer Erfolg.

Mit der spannungsvollen Inszenierung dieses Thrillers zeigt die Mediabühne vielleicht den berühmtesten aller Schauerromane in einer faszinierend-hybriden Form aus Live-Sprecher-Performance und Multiscreen-Trickfilmsequenzen, für die Bühne in einer inhaltlich erweiterten Fassung.

Jekyll: Daniel Wandelt
Hyde: Matthias Horn
Rose u.a.: Annelie Krügel
Carew u.a.: Sascha v. Zambelly

Nachholtermin vom 25. April 2020

Es gilt die tagesaktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Event-Info

London, 1886: Der beliebte, aufstrebende und ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht.

In seinem zeitlosen Klassiker übt Stevenson intelligent subversive Kritik an der gehemmten viktorianischen Gesellschaft, deren unterdrückte Leidenschaften und moralische Zwänge das tragische Fundament seiner Hauptfigur bilden. Trotz oder wegen der gesellschaftskritischen Anklänge wurde sein „Dr. Jekyll“ zu Lebzeiten ein großer Erfolg.

Mit der spannungsvollen Inszenierung dieses Thrillers zeigt die Mediabühne vielleicht den berühmtesten aller Schauerromane in einer faszinierend-hybriden Form aus Live-Sprecher-Performance und Multiscreen-Trickfilmsequenzen, für die Bühne in einer inhaltlich erweiterten Fassung.

Jekyll: Daniel Wandelt
Hyde: Matthias Horn
Rose u.a.: Annelie Krügel
Carew u.a.: Sascha v. Zambelly

Nachholtermin vom 25. April 2020

Es gilt die tagesaktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.