der Plan

der Plan
am 15.09.2022
Der Plan gilt als eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands der frühen 1980er Jahre. Beeinflusst von Bands wie Kraftwerk und den Residents schufen Maler Moritz Reichelt alias Moritz R®, Kurt Dahlke alias Pyrolator (Ex-Mitglied von DAF) und... weiterlesen
Tickets ab 24,50 €

Termine

Orte Datum
Rüsselsheim
Kulturzentrum das Rind
Do. 15.09.2022 20:00 Uhr Tickets ab 24,50 €

Event-Info

Der Plan gilt als eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands der frühen 1980er Jahre. Beeinflusst von Bands wie Kraftwerk und den Residents schufen Maler Moritz Reichelt alias Moritz R®, Kurt Dahlke alias Pyrolator (Ex-Mitglied von DAF) und Frank Fenstermacher (Fehlfarben) die musikalische Grundlage für die sogenannte »Neue Deutsche Welle«, die im Gewand von elektronischem Schlager den subversiven Witz der »genialen Dilletanten« in den Mainstream trug. Auf ihrem eigenen ATA TAK Label, eines der ersten europäischen Indie-Labels überhaupt, veröffentlichten sie außerdem Musik von so wegweisenden Bands und Musikern wie DAF, Element of Crime, Andreas Dorau und Fehlfarben und wirkten in unterschiedlicher Funktion auch an deren Produktionen mit.

Auf einem ihrer seltenen Auftritte stellt die Band im DAS RIND mit ausgefeilten Projektionen viele Klassiker ihrer Geschichte und Stücke vom 2017 erschienenen Album »Unkapitulierbar« in speziellen Live-Versionen vor. Und natürlich werden auch Tracks des 2020 endlich erschienen „vergessenen“ Albums »Save Your Software« gespielt. Die Tracks dieses Albums offenbaren die kreative Zeitlosigkeit von Electro-Pop und Mensch-Maschinen-Musik im Fahrwasser von Kraftwerk und zeigen , dass Der Plan ihrer Zeit weit voraus gewesen war.

https://www.facebook.com/gerireig
http://gerireig.blogspot.com/

Event-Info

Der Plan gilt als eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands der frühen 1980er Jahre. Beeinflusst von Bands wie Kraftwerk und den Residents schufen Maler Moritz Reichelt alias Moritz R®, Kurt Dahlke alias Pyrolator (Ex-Mitglied von DAF) und Frank Fenstermacher (Fehlfarben) die musikalische Grundlage für die sogenannte »Neue Deutsche Welle«, die im Gewand von elektronischem Schlager den subversiven Witz der »genialen Dilletanten« in den Mainstream trug. Auf ihrem eigenen ATA TAK Label, eines der ersten europäischen Indie-Labels überhaupt, veröffentlichten sie außerdem Musik von so wegweisenden Bands und Musikern wie DAF, Element of Crime, Andreas Dorau und Fehlfarben und wirkten in unterschiedlicher Funktion auch an deren Produktionen mit.

Auf einem ihrer seltenen Auftritte stellt die Band im DAS RIND mit ausgefeilten Projektionen viele Klassiker ihrer Geschichte und Stücke vom 2017 erschienenen Album »Unkapitulierbar« in speziellen Live-Versionen vor. Und natürlich werden auch Tracks des 2020 endlich erschienen „vergessenen“ Albums »Save Your Software« gespielt. Die Tracks dieses Albums offenbaren die kreative Zeitlosigkeit von Electro-Pop und Mensch-Maschinen-Musik im Fahrwasser von Kraftwerk und zeigen , dass Der Plan ihrer Zeit weit voraus gewesen war.

https://www.facebook.com/gerireig
http://gerireig.blogspot.com/