"Der Obersteiger" von Carl Zeller

"Der Obersteiger" von Carl Zeller
23.07.2022 – 06.08.2022
Open Air - Operette im Stoareich Aigen-Schlägl Eine Kulturkooperation mit den Europäischen Wochen Passau NordwaldKammerspiele e.V. NordwaldKammerorchester und NordwaldKammerchor e.V. Libretto-Neufassung | Johannes Huber Regie und... weiterlesen
Tickets ab 23,50 €

Termine in Aigen-Schlägl, Eventsteinbruch Aigen-Schlägl: s'...

Monat auswählen


Juli 2022

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

August 2022

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Event-Info

Open Air - Operette im Stoareich Aigen-Schlägl
Eine Kulturkooperation mit den Europäischen Wochen Passau

NordwaldKammerspiele e.V.
NordwaldKammerorchester und NordwaldKammerchor e.V.
Libretto-Neufassung | Johannes Huber
Regie und Dramaturgie | Norbert Huber
Musikalische Leitung | Thomas Eckerstorfer
Choreografie | Agata Moll
Produktionsleitung | Karl Lindorfer

Besetzung:
Obersteiger Martin | Arnold Kehrer / Christian Haimel
Nelly, seine Braut | Eva Marschall / Tanja Höglinger
Comtesse von Fichtenau | Martha Matscheko / Mascha Pysmenna
Fürst Roderich | Domen Fajfar / Raphael Trimmel
Bergdirektor Zwack | Norbert Hohl / Paul Linecker
Désirée Zwack | Léla Wiche / Monika Schürz


Die beschwingte Sommeroperette aus dem Jahr 1894 dreht sich um Stadt und Land, Oben und Unten – und natürlich um die Liebe: Ein Obersteiger war ein unkündbarer Grubenbeamter, der eigentlich für die Sicherheit im Bergwerk des Fürsten verantwortlich war. Der Titelheld Martin zettelt dagegen einen handfesten Streik an und ist auch ansonsten kein Mann von Traurigkeit, wie der verkleidete Fürst bald erfahren muss. Als dann noch eine echte Comtesse in den Ort kommt, nehmen die amüsanten Verwicklungen ihren Lauf.

Im Eventsteinbruch „s‘Stoareich“ in Aigen-Schlägl kommt für diese grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Festspiele Europäische Wochen ein Ensemble aus mehr als 150 Akteuren zusammen, vom professionellen Sängerensemble über NordwaldKammerorchester und -chor bis hin zu Laienschauspielern. Das Stück hat einen direkten Bezug zum Aufführungsort Aigen-Schlägl: Komponist Zeller und Librettist West verbrachten in den 1890er Jahren mehrmals ihre „Sommerfrische“ in dem beschaulichen Obermühlviertler Markt, der sich gerade anschickte, den Tourismus zu entdecken. Die beiden werden sich wohl manche Inspiration geholt haben und wahrscheinlich sind Teile der Operette (ebenso wie der drei Jahre zuvor entstandene „Vogelhändler“) hier geschaffen worden.

Veranstalter: NordwaldKammerspiele e.V.

Weiter Informationen finden Sie unter www.derobersteiger.at

Es gelten die AGB des Vereins Nordwaldkammerspiele.

ABSAGE, ABBRUCH ODER VERSCHIEBUNG EINER VORSTELLUNG (Auszug aus den AGB´s):

Der NWKS behält sich vor, den Vorstellungstermin witterungsbedingt zeitlich bis zu 90 Minuten zu verschieben bzw. die Vorstellung zu unterbrechen und danach fortzusetzen. Muss die Vorstellung abgesagt oder abgebrochen werden, bevor eine Aufführungsdauer von 60 Minuten erreicht ist, gilt die vereinbarte Leistung als nicht erbracht.

Eine Ausnahmeregelung gilt für Eintrittskarten zur Vorstellung vom 23.07.2022 (Premiere). Sollte diese Vorstellung abgesagt oder abgebrochen werden müssen, bevor eine Aufführungsdauer von 60 Minuten erreicht ist, behalten die Eintrittskarten ihre Gültigkeit für den Premierenersatztermin. Das ist der 24.07.2022. Nur für den Fall, dass auch an diesem Termin die vereinbarte Leistung nicht erbracht werden kann (mindestens 60 Minuten Spieldauer), tritt Absatz 2 des Punktes 7 (Absage, Abbruch oder Verschiebung einer Vorstellung) in Kraft.

Bei Absagen oder Verschiebungen wird umgehend im Internet unter www.obersteiger.at über allfällige Ersatztermine informiert.

Foto: Otto Saxinger

Event-Info

Open Air - Operette im Stoareich Aigen-Schlägl
Eine Kulturkooperation mit den Europäischen Wochen Passau

NordwaldKammerspiele e.V.
NordwaldKammerorchester und NordwaldKammerchor e.V.
Libretto-Neufassung | Johannes Huber
Regie und Dramaturgie | Norbert Huber
Musikalische Leitung | Thomas Eckerstorfer
Choreografie | Agata Moll
Produktionsleitung | Karl Lindorfer

Besetzung:
Obersteiger Martin | Arnold Kehrer / Christian Haimel
Nelly, seine Braut | Eva Marschall / Tanja Höglinger
Comtesse von Fichtenau | Martha Matscheko / Mascha Pysmenna
Fürst Roderich | Domen Fajfar / Raphael Trimmel
Bergdirektor Zwack | Norbert Hohl / Paul Linecker
Désirée Zwack | Léla Wiche / Monika Schürz


Die beschwingte Sommeroperette aus dem Jahr 1894 dreht sich um Stadt und Land, Oben und Unten – und natürlich um die Liebe: Ein Obersteiger war ein unkündbarer Grubenbeamter, der eigentlich für die Sicherheit im Bergwerk des Fürsten verantwortlich war. Der Titelheld Martin zettelt dagegen einen handfesten Streik an und ist auch ansonsten kein Mann von Traurigkeit, wie der verkleidete Fürst bald erfahren muss. Als dann noch eine echte Comtesse in den Ort kommt, nehmen die amüsanten Verwicklungen ihren Lauf.

Im Eventsteinbruch „s‘Stoareich“ in Aigen-Schlägl kommt für diese grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Festspiele Europäische Wochen ein Ensemble aus mehr als 150 Akteuren zusammen, vom professionellen Sängerensemble über NordwaldKammerorchester und -chor bis hin zu Laienschauspielern. Das Stück hat einen direkten Bezug zum Aufführungsort Aigen-Schlägl: Komponist Zeller und Librettist West verbrachten in den 1890er Jahren mehrmals ihre „Sommerfrische“ in dem beschaulichen Obermühlviertler Markt, der sich gerade anschickte, den Tourismus zu entdecken. Die beiden werden sich wohl manche Inspiration geholt haben und wahrscheinlich sind Teile der Operette (ebenso wie der drei Jahre zuvor entstandene „Vogelhändler“) hier geschaffen worden.

Veranstalter: NordwaldKammerspiele e.V.

Weiter Informationen finden Sie unter www.derobersteiger.at

Es gelten die AGB des Vereins Nordwaldkammerspiele.

ABSAGE, ABBRUCH ODER VERSCHIEBUNG EINER VORSTELLUNG (Auszug aus den AGB´s):

Der NWKS behält sich vor, den Vorstellungstermin witterungsbedingt zeitlich bis zu 90 Minuten zu verschieben bzw. die Vorstellung zu unterbrechen und danach fortzusetzen. Muss die Vorstellung abgesagt oder abgebrochen werden, bevor eine Aufführungsdauer von 60 Minuten erreicht ist, gilt die vereinbarte Leistung als nicht erbracht.

Eine Ausnahmeregelung gilt für Eintrittskarten zur Vorstellung vom 23.07.2022 (Premiere). Sollte diese Vorstellung abgesagt oder abgebrochen werden müssen, bevor eine Aufführungsdauer von 60 Minuten erreicht ist, behalten die Eintrittskarten ihre Gültigkeit für den Premierenersatztermin. Das ist der 24.07.2022. Nur für den Fall, dass auch an diesem Termin die vereinbarte Leistung nicht erbracht werden kann (mindestens 60 Minuten Spieldauer), tritt Absatz 2 des Punktes 7 (Absage, Abbruch oder Verschiebung einer Vorstellung) in Kraft.

Bei Absagen oder Verschiebungen wird umgehend im Internet unter www.obersteiger.at über allfällige Ersatztermine informiert.

Foto: Otto Saxinger