Der lange Schlaf - von Finegan Kruckmeyer

Der lange Schlaf - von Finegan Kruckmeyer
23.02.2024 – 28.03.2024
In naher Zukunft. Der Klimakollaps kommt näher. Emily kann vor Sorgen nicht schlafen, als ihr eine Idee kommt, die die Welt retten könnte. Die Menschheit soll für ein ganzes Jahr in ein künstliches Koma, eine Art globalen Winterschlaf, versetzt... weiterlesen
Tickets ab 17,50 €

Termine in Celle, Schloss Celle

Monat auswählen


Februar 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 25
  • 26
  • 28
  • 29

März 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 04
  • 05
  • 06
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 19
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 27
  • 29
  • 30
  • 31

Event-Info

In naher Zukunft. Der Klimakollaps kommt näher. Emily kann vor Sorgen nicht schlafen, als ihr eine Idee kommt, die die Welt retten könnte. Die Menschheit soll für ein ganzes Jahr in ein künstliches Koma, eine Art globalen Winterschlaf, versetzt werden. Statt einen neuen bewohnbaren Planeten zu suchen, soll die Erde so die Chance erhalten, sich zu erholen. Regierungen rund um die Welt entscheiden kollektiv, den Plan in die Tat umzusetzen. Während alles menschliche Leben zum Stillstand kommt, erobert sich die Natur verlorene Räume zurück. Doch was ändert diese Auszeit wirklich? Was bedeutet es, ein Jahr zu verlieren? Wer zahlt den Preis für diese Art der Weltrettung? Und reicht die einmalige Maßnahme aus? Schon gibt es Stimmen, die eine Wiederholung eines langen Schlafs fordern.

Der australische Autor Finegan Kruckemeyer zeigt Figuren auf verschiedenen Kontinenten, wie sie sich vor und nach dem langen Schlaf arrangieren. Und er lässt zwei schlaflose Menschen zu Zeugen jenes Interim werden, in dem das Leben stillsteht.

Unaufgeregt und klarsichtig erinnert DER LANGE SCHLAF daran, dass wir uns selbst ändern müssen, um die Welt ändern zu können.

Event-Info

In naher Zukunft. Der Klimakollaps kommt näher. Emily kann vor Sorgen nicht schlafen, als ihr eine Idee kommt, die die Welt retten könnte. Die Menschheit soll für ein ganzes Jahr in ein künstliches Koma, eine Art globalen Winterschlaf, versetzt werden. Statt einen neuen bewohnbaren Planeten zu suchen, soll die Erde so die Chance erhalten, sich zu erholen. Regierungen rund um die Welt entscheiden kollektiv, den Plan in die Tat umzusetzen. Während alles menschliche Leben zum Stillstand kommt, erobert sich die Natur verlorene Räume zurück. Doch was ändert diese Auszeit wirklich? Was bedeutet es, ein Jahr zu verlieren? Wer zahlt den Preis für diese Art der Weltrettung? Und reicht die einmalige Maßnahme aus? Schon gibt es Stimmen, die eine Wiederholung eines langen Schlafs fordern.

Der australische Autor Finegan Kruckemeyer zeigt Figuren auf verschiedenen Kontinenten, wie sie sich vor und nach dem langen Schlaf arrangieren. Und er lässt zwei schlaflose Menschen zu Zeugen jenes Interim werden, in dem das Leben stillsteht.

Unaufgeregt und klarsichtig erinnert DER LANGE SCHLAF daran, dass wir uns selbst ändern müssen, um die Welt ändern zu können.