Der James Bond Abend

Der James Bond Abend
07.12.2020 – 29.03.2021
Der James Bond Abend: „In rasanter Mission“ von und mit Dr. Siegfried Tesche Buchautor, James Bond Experte, Hochschuldozent Im neuen James Bond Film „Keine Zeit zu sterben“ sind allein vier verschiedene Aston Martin Fahrzeuge zu sehen.... weiterlesen
Tickets ab 23,40 €

Event-Info

Der James Bond Abend:
„In rasanter Mission“
von und mit Dr. Siegfried Tesche
Buchautor, James Bond Experte, Hochschuldozent

Im neuen James Bond Film „Keine Zeit zu sterben“ sind allein vier verschiedene Aston Martin Fahrzeuge zu sehen. Darunter ist auch wieder sein berühmter DB 5, der 1964 in „Goldfinger“ erstmals in Aktion war. Grund genug sich einmal mit James Bonds Fahrzeugen zu beschäftigen, oder?
Wer braucht schon viel Leistung, wenn er James Bond heißt und im Dienst Ihrer Majestät Verbrecher jagt? Von 19 bis 1001 PS hat 007 (fast) alles bewegt was vier, oder auch nur zwei, Räder hat. Er hat es immer geschafft den Verfolgern ein Schnippchen zu schlagen.
In sieben 007 Filmen war Bond mit 18 verschiedenen Aston Martin Fahrzeugen unterwegs, aber Bond fuhr auch Lotus, Audi, Citroën, AMC, Bentley, Alfa Romeo, einen Truck und ganz viel Ford – vor allem fuhr er anderen fort.

„Es war 1962, als James Bonds Karriere begann und ich anfing, Rennen zu fahren. Er war immer mein Vorbild und ist natürlich ein sensationeller Fahrer. Das Besondere ist, dass er gar kein schnelles Auto braucht. Es ist eigentlich völlig egal, was er fährt. Er hat seinen eigenen Stil -
aber auch nie wesentlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen.“
Jackie Stewart

Das Zitat ist das Motto dieses rund 90 minütigen Vortrags mit vielen Filmszenen, Bildern von Dreharbeiten, Aufnahmen hinter den Kulissen, Storyboards und Produktionszeichnungen über die tollsten Bond Spielzeuge aller Zeiten.
Der Vortrag wurde extra für diese Veranstaltung von Dr. Siegfried Tesche, James Bond Experte, Hochschuldozent und Ausstellungskurator konzipiert. Er war selbst bei den Dreharbeiten der Verfolgungsjagd des neuen 007 Films in Matera dabei und wird exklusiv davon berichten.

Übrigens: Bond wurde auch mal im Fiaker mitgenommen, fuhr Straßenbahn und Cable Car. Er wurde von einem Karman Ghia stehen gelassen und im VW Käfer mit deutschen Bockwürstchen gequält. Lassen Sie sich also überraschen von James Bonds „rasanten“ aber auch unterhaltsamen Missionen.

Event-Info

Der James Bond Abend:
„In rasanter Mission“
von und mit Dr. Siegfried Tesche
Buchautor, James Bond Experte, Hochschuldozent

Im neuen James Bond Film „Keine Zeit zu sterben“ sind allein vier verschiedene Aston Martin Fahrzeuge zu sehen. Darunter ist auch wieder sein berühmter DB 5, der 1964 in „Goldfinger“ erstmals in Aktion war. Grund genug sich einmal mit James Bonds Fahrzeugen zu beschäftigen, oder?
Wer braucht schon viel Leistung, wenn er James Bond heißt und im Dienst Ihrer Majestät Verbrecher jagt? Von 19 bis 1001 PS hat 007 (fast) alles bewegt was vier, oder auch nur zwei, Räder hat. Er hat es immer geschafft den Verfolgern ein Schnippchen zu schlagen.
In sieben 007 Filmen war Bond mit 18 verschiedenen Aston Martin Fahrzeugen unterwegs, aber Bond fuhr auch Lotus, Audi, Citroën, AMC, Bentley, Alfa Romeo, einen Truck und ganz viel Ford – vor allem fuhr er anderen fort.

„Es war 1962, als James Bonds Karriere begann und ich anfing, Rennen zu fahren. Er war immer mein Vorbild und ist natürlich ein sensationeller Fahrer. Das Besondere ist, dass er gar kein schnelles Auto braucht. Es ist eigentlich völlig egal, was er fährt. Er hat seinen eigenen Stil -
aber auch nie wesentlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen.“
Jackie Stewart

Das Zitat ist das Motto dieses rund 90 minütigen Vortrags mit vielen Filmszenen, Bildern von Dreharbeiten, Aufnahmen hinter den Kulissen, Storyboards und Produktionszeichnungen über die tollsten Bond Spielzeuge aller Zeiten.
Der Vortrag wurde extra für diese Veranstaltung von Dr. Siegfried Tesche, James Bond Experte, Hochschuldozent und Ausstellungskurator konzipiert. Er war selbst bei den Dreharbeiten der Verfolgungsjagd des neuen 007 Films in Matera dabei und wird exklusiv davon berichten.

Übrigens: Bond wurde auch mal im Fiaker mitgenommen, fuhr Straßenbahn und Cable Car. Er wurde von einem Karman Ghia stehen gelassen und im VW Käfer mit deutschen Bockwürstchen gequält. Lassen Sie sich also überraschen von James Bonds „rasanten“ aber auch unterhaltsamen Missionen.