Dat Hörrohr - Premiere

Dat Hörrohr - Premiere
am 28.08.2022
(Komödie von Karl Bunje) Eigentlich ist ja Opa Meiners körperlich und geistig noch ganz fit. Nur mit dem Hören hat er seine Schwierigkeiten. Man muss ihm laut in sein Hörrohr schreien, das nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik ist.... weiterlesen
Tickets ab 16,06 €

Termine

Orte Datum
Hamburg
Ohnsorg Theater
So. 28.08.2022 19:30 Uhr Tickets ab 16,06 €

Event-Info

(Komödie von Karl Bunje)

Eigentlich ist ja Opa Meiners körperlich und geistig noch ganz fit. Nur mit dem Hören hat er seine Schwierigkeiten. Man muss ihm laut in sein Hörrohr schreien, das nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik ist. Vom Leben um ihm herum, bekommt er nicht viel mit. Und da entgeht ihm so einiges. Denn auf dem Hof meinen es nicht alle Familienmitglieder gut mit ihm. Vor allem Berta ist nicht die fürsorgliche Schwiegertochter, die sie ihm vorspielt. Zusammen mit dem windigen Kneipenwirt Hogeback verfolgt sie den Plan, Opa Meiners Hof an sich zu bringen. Außerdem will sie den Opa ins Altersheim abschieben. Der Knecht Bernd lässt ihm mit Hilfe seiner Enkelin Elke ein neues Hörgerät mit moderner Technik zukommen. Gemeinsam setzen die jungen Leute alles daran, dass der Alte nicht über den Tisch gezogen wird. Jetzt ist Opa Meiners gut informiert über die Intrigen, die seine Schwiegertochter spinnt. Da er sehr „hellhörig“ geworden ist, holt Opa zum Gegenschlag aus. Nicht nur Berta stellt er Fallen auf, die schmerzhaft zuschlagen.
„Dat Hörrohr“ zählt nach wie vor zu den Klassikern des plattdeutschen Volkstheaters und zu Karl Bunjes erfolgreichsten und am meisten gespielten Stücken. Speziell zur Jubiläumsspielzeit hat die Freilichtbühne Kahle Wart diese beliebte Komödie ausgesucht. Freuen Sie sich auf die Neuinszenierung unter der Regie von Jürgen Wiemer mit einem Ensemble der Extraklasse, bestehend aus Spielern, die Sie schon viele Jahre auf das Beste unterhalten. (JW)

Aufführungen:
Samstags, Beginn 20:30 Uhr: 30.07 / 06.08 / 13.08 / 20.08 / 27.08
Sonntags, Beginn 16:00 Uhr: 31.07 / 07.08 / 14.08 / 21.08 / 28.08

Preise:
Erwachsene 12,00 Euro
Ermäßigt 10,00 Euro
(Behinderte, Studierende, Kinder bis 18 Jahre sind ermäßigungsberechtigt.
Kinder unter 11 Jahre haben in Begleitung eines Vollzahlers freien Eintritt.)

Weitere Events

Event-Info

(Komödie von Karl Bunje)

Eigentlich ist ja Opa Meiners körperlich und geistig noch ganz fit. Nur mit dem Hören hat er seine Schwierigkeiten. Man muss ihm laut in sein Hörrohr schreien, das nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik ist. Vom Leben um ihm herum, bekommt er nicht viel mit. Und da entgeht ihm so einiges. Denn auf dem Hof meinen es nicht alle Familienmitglieder gut mit ihm. Vor allem Berta ist nicht die fürsorgliche Schwiegertochter, die sie ihm vorspielt. Zusammen mit dem windigen Kneipenwirt Hogeback verfolgt sie den Plan, Opa Meiners Hof an sich zu bringen. Außerdem will sie den Opa ins Altersheim abschieben. Der Knecht Bernd lässt ihm mit Hilfe seiner Enkelin Elke ein neues Hörgerät mit moderner Technik zukommen. Gemeinsam setzen die jungen Leute alles daran, dass der Alte nicht über den Tisch gezogen wird. Jetzt ist Opa Meiners gut informiert über die Intrigen, die seine Schwiegertochter spinnt. Da er sehr „hellhörig“ geworden ist, holt Opa zum Gegenschlag aus. Nicht nur Berta stellt er Fallen auf, die schmerzhaft zuschlagen.
„Dat Hörrohr“ zählt nach wie vor zu den Klassikern des plattdeutschen Volkstheaters und zu Karl Bunjes erfolgreichsten und am meisten gespielten Stücken. Speziell zur Jubiläumsspielzeit hat die Freilichtbühne Kahle Wart diese beliebte Komödie ausgesucht. Freuen Sie sich auf die Neuinszenierung unter der Regie von Jürgen Wiemer mit einem Ensemble der Extraklasse, bestehend aus Spielern, die Sie schon viele Jahre auf das Beste unterhalten. (JW)

Aufführungen:
Samstags, Beginn 20:30 Uhr: 30.07 / 06.08 / 13.08 / 20.08 / 27.08
Sonntags, Beginn 16:00 Uhr: 31.07 / 07.08 / 14.08 / 21.08 / 28.08

Preise:
Erwachsene 12,00 Euro
Ermäßigt 10,00 Euro
(Behinderte, Studierende, Kinder bis 18 Jahre sind ermäßigungsberechtigt.
Kinder unter 11 Jahre haben in Begleitung eines Vollzahlers freien Eintritt.)