DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte - Köpenick

DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte - Köpenick
07.03.2020 – 14.03.2020
Musiktheater für junge Zuschauer frei nach dem Buch von Susanne Straßer Die kleine Prinzessin in ihrem klitzekleinen Königreich ist unzufrieden. Denn ihr Märchenbuch ist dick und schwer, und doch kommt sie darin nicht vor. Das muss geändert... weiterlesen
Tickets ab 9,80 €

Event-Info

Musiktheater für junge Zuschauer frei nach dem Buch von Susanne Straßer

Die kleine Prinzessin in ihrem klitzekleinen Königreich ist unzufrieden. Denn ihr Märchenbuch ist dick und schwer, und doch kommt sie darin nicht vor. Das muss geändert werden! Nur wie?

Indem sie versucht, es den großen Märchenhelden der Brüder Grimm gleichzutun! Und so werden Frösche im Akkord geküsst, die Haare vom Turm gehängt, goldene Schuhe verloren und ein hundertjähriger Schlaf eingelegt …

Die Inszenierung verwandelt das bekannte Bilderbuch in Musiktheater für junge Zuschauer, die aktiv das Musikmachen mitgestalten können.

Musik und Musikalische Leitung: Tobias Unterberg
Textfassung und Regie: Kai Schubert
Ausstattung: Frauke Menzinger
Mit: Birgit Blasche, Jelena Fräntzel, Tobias Unterberg (Cello)

Eine Produktion des Morphtheaters in Kooperation mit dem Schlossplatztheater.

Vorschulalter – 4. Klasse
Spielzeit: 60 min

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts und der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick.

TERMINE
Samstag, 07.03.2020, 16 Uhr
Samstag, 14.03.2020, 16 Uhr

ANSCHRIFT
Schlossplatztheater
Alt-Köpenick 31 (neben dem Rathaus Köpenick)
12555 Berlin-Köpenick

PREISGRUPPE II
Normal: 12,00 Euro inkl. VVG
Ermäßigung B: 8,70 Euro (BerlinPass, Schüler, Kinder) inkl. VVG

KARTEN
unter www.schlossplatztheater.de, an allen bekannten
Vorverkaufstellen oder im Büro des Theaters:
Alte Möbelfabrik, Karlstr. 12, 12557 Berlin (2.OG links)
Di 12–16 Uhr, Mi 16–19 Uhr, Do 14–16 Uhr

INFOS
unter 030-6516516 oder info@schlossplatztheater.de