Das große Welttheater - Pedro Calderón de la Barca / Hugo von Hofmannsthal

Das große Welttheater - Pedro Calderón de la Barca / Hugo von Hofmannsthal
12.08.2023 – 13.08.2023
Großes Spiel auf dem Marktplatz In symbolischer Form kann die Welt im Theater dargestellt werden als Ort, an dem die Menschen ihr Leben zu leben und ihr Schicksal zu erleiden haben. Die ganze Welt wird dann zur großen Bühne, auf der wir alle... weiterlesen
Tickets ab 21,30 €

Event-Info

Großes Spiel auf dem Marktplatz

In symbolischer Form kann die Welt im Theater dargestellt werden als Ort, an dem die Menschen ihr Leben zu leben und ihr Schicksal zu erleiden haben. Die ganze Welt wird dann zur großen Bühne, auf der wir alle unsere Rollen spielen. Das ist die Grundidee des barocken Welttheaters.

Ein solches Welttheater spielen wir anlässlich des fünfundsiebzigsten Jubiläumsjahrs der Kreuzgangspiele auf dem Marktplatz der Stadt Feuchtwangen. Es wird ein großes zeitgenössisches Spektakel werden voll Lebensfreude, Schönheit und überraschenden optischen
Effekten.


Regie: Alexander Ourth
Foto: Nicole Brühl

Dabei stellen sich viele Fragen für unsere Gegenwart: Wie gehen wir mit den Sinnfragen unseres Lebens um? Wie können wir unser Leben ändern? Können wir unser Leben überhaupt ändern? Wie behandeln wir unsere Erde? Welche Folgen hat unser Leben für die Zukunft? Gibt es für die Menschheit denn überhaupt eine Zukunft? Zerstören wir nicht unwiederbringlich unsere Erde? Und: Wie gestaltet sich Hoffnung? Denn es gibt sie, die Hoffnung! Sie ist immer da.
Wie ein Glimmen im Dunkeln.

Event-Info

Großes Spiel auf dem Marktplatz

In symbolischer Form kann die Welt im Theater dargestellt werden als Ort, an dem die Menschen ihr Leben zu leben und ihr Schicksal zu erleiden haben. Die ganze Welt wird dann zur großen Bühne, auf der wir alle unsere Rollen spielen. Das ist die Grundidee des barocken Welttheaters.

Ein solches Welttheater spielen wir anlässlich des fünfundsiebzigsten Jubiläumsjahrs der Kreuzgangspiele auf dem Marktplatz der Stadt Feuchtwangen. Es wird ein großes zeitgenössisches Spektakel werden voll Lebensfreude, Schönheit und überraschenden optischen
Effekten.


Regie: Alexander Ourth
Foto: Nicole Brühl

Dabei stellen sich viele Fragen für unsere Gegenwart: Wie gehen wir mit den Sinnfragen unseres Lebens um? Wie können wir unser Leben ändern? Können wir unser Leben überhaupt ändern? Wie behandeln wir unsere Erde? Welche Folgen hat unser Leben für die Zukunft? Gibt es für die Menschheit denn überhaupt eine Zukunft? Zerstören wir nicht unwiederbringlich unsere Erde? Und: Wie gestaltet sich Hoffnung? Denn es gibt sie, die Hoffnung! Sie ist immer da.
Wie ein Glimmen im Dunkeln.