CHRIS de BURGH & Band - THE LEGEND of ROBIN HOOD & OTHER HITS TOUR 2022

CHRIS de BURGH & Band - THE LEGEND of ROBIN HOOD & OTHER HITS TOUR 2022
05.10.2022 – 12.11.2022
Nach den großen Erfolgen seiner seit 2004 sporadisch stattfindenden Solo-Shows führt Chris de Burgh 2021 diese Tradition fort. In seinen Shows bietet der begnadete Entertainer ein Programm, das die Wünsche der Konzertbesucher voll erfüllen wird. weiterlesen
Tickets ab 27,00 €

Termine

Orte Datum
Wetzlar
Buderus Arena Wetzlar
Mi. 05.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 41,50 €
Göttingen
Lokhalle
Do. 06.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 53,00 €
Rostock
StadtHalle inRostock
Sa. 08.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 60,25 €
Hamburg
Barclays Arena
Mo. 10.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 55,95 €
Kiel
Wunderino-Arena
Di. 11.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 75,85 €
Hannover
Kuppelsaal im HCC
Do. 13.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 54,00 €
Berlin
TEMPODROM
Fr. 14.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 60,25 €
Dresden
Konzertsaal im Kulturpalast Dresden
So. 16.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 64,50 €
Dresden
Konzertsaal im Kulturpalast Dresden
Mo. 17.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 64,50 €
Bamberg
brose ARENA
Mi. 19.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 56,30 €
Baden-Baden
Festspielhaus Baden-Baden
Fr. 21.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 27,00 €
Kempten
bigBOX ALLGÄU
Di. 25.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 66,00 €
Trier
Arena Trier
Do. 27.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 60,00 €
Stuttgart
Porsche Arena
Sa. 29.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 51,40 €
Frankfurt
Alte Oper
Mo. 31.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 56,30 €
Heilbronn
Festhalle Harmonie
Mi. 02.11.2022 20:00 Uhr Tickets ab 57,40 €
Wien
Wiener Stadthalle / Halle F
Sa. 05.11.2022 20:00 Uhr Tickets ab 60,99 €
Würzburg
S.Oliver Arena
Di. 08.11.2022 20:00 Uhr Tickets ab 68,10 €
Köln
LANXESS Arena
Mi. 09.11.2022 19:00 Uhr Tickets ab 66,25 €
Dortmund
Westfalenhalle
Fr. 11.11.2022 20:00 Uhr Tickets ab 64,50 €
Bremen
Metropol Theater Bremen
Sa. 12.11.2022 20:00 Uhr Tickets ab 64,50 €

Event-Info

Nach den großen Erfolgen seiner seit 2004 sporadisch stattfindenden Solo-Shows führt Chris de Burgh diese Tradition fort. In seinen Shows bietet der begnadete Entertainer ein Programm, das die Wünsche der Konzertbesucher voll erfüllen wird.

Chris de Burghs lange musikalische Reise begann in der irischen Burg Bargy Castle aus dem 12. Jahrhundert, die seine Eltern als Hotel umgebaut hatten. Dort unterhielt der junge Chris, der am Trinity College in Dublin Englisch und Französisch studierte, die Gäste als Pianist. Wer hätte damals ahnen können, wo ihn seine Karriere noch hinführen würde.
1975 nahm er sein erstes, von der Kritik hochgelobtes Album auf und spätestens seit 1980 führte kein Weg mehr an Chris de Burgh vorbei. Mit Songs wie "Getaway", "Don´t Pay the Ferryman" oder seinem 1984er Hit "High On Emotion" gelang dem in Argentinien geborenen Diplomatensohn auch in Deutschland der Durchbruch und mit "Lady in Red" schaffte Chris de Burgh seinen ersten Welthit. Der Song war in insgesamt 25 Ländern, darunter auch England, auf Platz 1, gelangte in den US-Charts bis auf Platz 2, verkaufte sich weltweit über 8 Millionen mal und ist bis heute einer der meistgespielten Songs auf diesem Planeten.

2021 ist Chris de Burgh solo unterwegs. Wahlweise am E-Piano sitzend oder stehend mit umgehängter Akustik-Gitarre spielt er seine Songs so, wie er diese einst geschrieben hat – ursprünglich und auf das Wesentliche reduziert. Ein besonders „originales“ Erlebnis wartet also auf sein Publikum, zumal das Repertoire an Werken aus seiner Feder ebenso umfang- wie facettenreich ist.
Nicht fehlen dürfen dabei natürlich Hits wie „Lady in Red“, „Don’t Pay the Ferryman“, „Where Peaceful Waters Flow“, „Missing You“ oder „High on Emotion“; zudem präsentiert Chris de Burgh auch brandneue Kompositionen von seinem kommenden Studioalbum und diverse Lied-Raritäten aus einer bald fünf Jahrzehnte umfassenden Musiker-Karriere, zu deren außergewöhnlichen Erfolgen mehr als 45 Millionen verkaufte Tonträger zählen. Beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Konzertabend!

Event-Info

Nach den großen Erfolgen seiner seit 2004 sporadisch stattfindenden Solo-Shows führt Chris de Burgh diese Tradition fort. In seinen Shows bietet der begnadete Entertainer ein Programm, das die Wünsche der Konzertbesucher voll erfüllen wird.

Chris de Burghs lange musikalische Reise begann in der irischen Burg Bargy Castle aus dem 12. Jahrhundert, die seine Eltern als Hotel umgebaut hatten. Dort unterhielt der junge Chris, der am Trinity College in Dublin Englisch und Französisch studierte, die Gäste als Pianist. Wer hätte damals ahnen können, wo ihn seine Karriere noch hinführen würde.
1975 nahm er sein erstes, von der Kritik hochgelobtes Album auf und spätestens seit 1980 führte kein Weg mehr an Chris de Burgh vorbei. Mit Songs wie "Getaway", "Don´t Pay the Ferryman" oder seinem 1984er Hit "High On Emotion" gelang dem in Argentinien geborenen Diplomatensohn auch in Deutschland der Durchbruch und mit "Lady in Red" schaffte Chris de Burgh seinen ersten Welthit. Der Song war in insgesamt 25 Ländern, darunter auch England, auf Platz 1, gelangte in den US-Charts bis auf Platz 2, verkaufte sich weltweit über 8 Millionen mal und ist bis heute einer der meistgespielten Songs auf diesem Planeten.

2021 ist Chris de Burgh solo unterwegs. Wahlweise am E-Piano sitzend oder stehend mit umgehängter Akustik-Gitarre spielt er seine Songs so, wie er diese einst geschrieben hat – ursprünglich und auf das Wesentliche reduziert. Ein besonders „originales“ Erlebnis wartet also auf sein Publikum, zumal das Repertoire an Werken aus seiner Feder ebenso umfang- wie facettenreich ist.
Nicht fehlen dürfen dabei natürlich Hits wie „Lady in Red“, „Don’t Pay the Ferryman“, „Where Peaceful Waters Flow“, „Missing You“ oder „High on Emotion“; zudem präsentiert Chris de Burgh auch brandneue Kompositionen von seinem kommenden Studioalbum und diverse Lied-Raritäten aus einer bald fünf Jahrzehnte umfassenden Musiker-Karriere, zu deren außergewöhnlichen Erfolgen mehr als 45 Millionen verkaufte Tonträger zählen. Beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Konzertabend!