Chopin – 21 Etüden - Erklärkonzert mit Wolfgang Manz, Klavier

am 10.02.2021
Neuer Termin: Mittwoch, 10. Februar 2021, 20 Uhr Kronenzentrum Chopin – 21 Etüden Erklärkonzert mit Wolfgang Manz Es ist das große Verdienst von Frédéric Chopin, dass er als erster die Etüde ihrer rein methodischen Funktion enthoben und... weiterlesen
Tickets ab 21,50 €

Termine

Orte Datum
Bietigheim-Bissingen
Kronenzentrum
Mi. 10.02.2021 20:00 Uhr Tickets ab 21,50 €

Event-Info

Neuer Termin: Mittwoch, 10. Februar 2021, 20 Uhr
Kronenzentrum
Chopin – 21 Etüden
Erklärkonzert mit Wolfgang Manz

Es ist das große Verdienst von Frédéric Chopin, dass er als erster die Etüde ihrer rein methodischen Funktion enthoben und sie in seinen beiden Zyklen opus 10 und opus 25 zu einem qualitativ hochwertigen Musikstück weiterentwickelt hat. In diesen Studien vereinen sich auf glücklichste Weise virtuoser Anspruch und zu Musik gewordene Poesie. Dass Chopin überdies slawische Schwermut mit französischer Eleganz so kunstvoll zu verbinden vermochte, macht ihn unverwechselbar und sichert ihm seinen festen Platz in der Musikgeschichte.
Klavieretüden Chopins gelten bis heute als unübertroffene und vollendete Meisterwerke ihrer Gattung. Würdige, aber wenig vergleichbare Nachfolger finden sie in den Etüden-Zyklen Liszts, Debussys, Rachmaninows, Skrjabins, Dohnanyis und neuerdings auch Ligetis.

Fotograf: Christian Ruvolo

Event-Info

Neuer Termin: Mittwoch, 10. Februar 2021, 20 Uhr
Kronenzentrum
Chopin – 21 Etüden
Erklärkonzert mit Wolfgang Manz

Es ist das große Verdienst von Frédéric Chopin, dass er als erster die Etüde ihrer rein methodischen Funktion enthoben und sie in seinen beiden Zyklen opus 10 und opus 25 zu einem qualitativ hochwertigen Musikstück weiterentwickelt hat. In diesen Studien vereinen sich auf glücklichste Weise virtuoser Anspruch und zu Musik gewordene Poesie. Dass Chopin überdies slawische Schwermut mit französischer Eleganz so kunstvoll zu verbinden vermochte, macht ihn unverwechselbar und sichert ihm seinen festen Platz in der Musikgeschichte.
Klavieretüden Chopins gelten bis heute als unübertroffene und vollendete Meisterwerke ihrer Gattung. Würdige, aber wenig vergleichbare Nachfolger finden sie in den Etüden-Zyklen Liszts, Debussys, Rachmaninows, Skrjabins, Dohnanyis und neuerdings auch Ligetis.

Fotograf: Christian Ruvolo