Cameron Carpenter - Sonderkonzert zum 40. Jubiläum der Domkonzerte Königslutter

Cameron Carpenter - Sonderkonzert zum 40. Jubiläum der Domkonzerte Königslutter
am 09.09.2022
Dieses Konzert war ursprünglich für den 2. Mai 2020 geplant und angekündigt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen musste es zweimal verlegt werden. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. -------------------------------------- Der... weiterlesen
Tickets ab 21,50 €

Termine

Orte Datum
Königslutter
Kaiserdom Königslutter
Fr. 09.09.2022 19:30 Uhr Tickets ab 21,50 €

Event-Info

Dieses Konzert war ursprünglich für den 2. Mai 2020 geplant und angekündigt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen musste es zweimal verlegt werden.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

--------------------------------------

Der weltbekannte Organist konzertiert mit seiner International Touring Organ im Kaiserdom Königslutter. Carpenter wird ausschließlich sein eigenes Instrument auf der großen Bühne in der Vierung spielen, so wird er von allen Plätzen aus gesehen.

Cameron Carpenter ist derzeit nicht nur der bekannteste Organist der Welt, sondern auch ein Paradiesvogel. Haarfarben und Frisuren wechseln, die Garderobe ist schillernd. Geboren und ausgebildet in den USA lebt Carpenter inzwischen in Berlin, wo er als Artist in Residence beim Konzerthausorchester am Gendarmenmarkt tätig ist.

Schon als 11-Jähriger debütierte er mit der Gesamtaufführung des Wohltemperierten Klaviers, zwei Jahre später war er erstmals in Europa zu erleben. Er studierte Orgel und Komposition u.a. an der Juilliard School in New York. Als einziger Organist bisher wurde er für den Grammy nominiert. 2012 erhielt er den Leonard Bernstein Award des Schleswig-Holstein Musik Festivals, 2015 erhielt er den ECHO Klassik als Instrumentalist des Jahres.

Seit 2014 spielt er auf der nach seinen Angaben von der Firma Marshall & Ogletree gebauten International Touring Organ (ITO). Damit ist er der einzige klassische Organist, der mit einem seigenen Instrument reist und unabhängig ist von vorhandenen Instrumenten und Kirchenräumen. Die ITO wird mit großen LKW transportiert und benötigt eine aufwändige technische Betreuung.

Voraussichtliches Programm:
All you need is Bach - Goldberg-Variationen & Mussorgsky "Bilder einer Ausstellung"

Event-Info

Dieses Konzert war ursprünglich für den 2. Mai 2020 geplant und angekündigt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen musste es zweimal verlegt werden.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

--------------------------------------

Der weltbekannte Organist konzertiert mit seiner International Touring Organ im Kaiserdom Königslutter. Carpenter wird ausschließlich sein eigenes Instrument auf der großen Bühne in der Vierung spielen, so wird er von allen Plätzen aus gesehen.

Cameron Carpenter ist derzeit nicht nur der bekannteste Organist der Welt, sondern auch ein Paradiesvogel. Haarfarben und Frisuren wechseln, die Garderobe ist schillernd. Geboren und ausgebildet in den USA lebt Carpenter inzwischen in Berlin, wo er als Artist in Residence beim Konzerthausorchester am Gendarmenmarkt tätig ist.

Schon als 11-Jähriger debütierte er mit der Gesamtaufführung des Wohltemperierten Klaviers, zwei Jahre später war er erstmals in Europa zu erleben. Er studierte Orgel und Komposition u.a. an der Juilliard School in New York. Als einziger Organist bisher wurde er für den Grammy nominiert. 2012 erhielt er den Leonard Bernstein Award des Schleswig-Holstein Musik Festivals, 2015 erhielt er den ECHO Klassik als Instrumentalist des Jahres.

Seit 2014 spielt er auf der nach seinen Angaben von der Firma Marshall & Ogletree gebauten International Touring Organ (ITO). Damit ist er der einzige klassische Organist, der mit einem seigenen Instrument reist und unabhängig ist von vorhandenen Instrumenten und Kirchenräumen. Die ITO wird mit großen LKW transportiert und benötigt eine aufwändige technische Betreuung.

Voraussichtliches Programm:
All you need is Bach - Goldberg-Variationen & Mussorgsky "Bilder einer Ausstellung"