Café Sachsen - Wiedereröffnung

Café Sachsen - Wiedereröffnung
10.12.2020 – 30.12.2020
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Buchung der Tickets auf dem Saalplan zwar systembedingt Plätze auswählen müssen - durch die Hygieneauflagen des Gesundheitsamtes entsprechen diese ausgewählten Plätze aber nicht den endgültigen Plätzen. Am... weiterlesen
Tickets ab 23,95 €

Event-Info

Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Buchung der Tickets auf dem Saalplan zwar systembedingt Plätze auswählen müssen - durch die Hygieneauflagen des Gesundheitsamtes entsprechen diese ausgewählten Plätze aber nicht den endgültigen Plätzen. Am Vorstellungsabend werden Sie von unseren Mitarbeitern platziert. Wer zusammengehört, wird auch zusammensitzen.


Endlich eröffnen sie nach einer Renovierungspause ihr Café wieder: Die beiden Kaffeesachsen Birgit Schaller und Rainer Bursche erzählen in einer vergnüglichen Geschichtsstunde, was das Münchner Oktoberfest und der Dollar mit Sachsen zu tun haben. Im Sachsencafé lernen die Zuschauer aus den westlichen Bruderländern und den ostdeutschen Provinzen, warum die Sachsen nicht nur gemietlich und heemdiggsch sind und wo sie herkommen und wo sie hinwollen oder nicht wissen, was sie wollen und dass es möglich ist, sie zu lieben.

Buch: Wolfgang Schaller / Musik: Thomas Wand

Event-Info

Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Buchung der Tickets auf dem Saalplan zwar systembedingt Plätze auswählen müssen - durch die Hygieneauflagen des Gesundheitsamtes entsprechen diese ausgewählten Plätze aber nicht den endgültigen Plätzen. Am Vorstellungsabend werden Sie von unseren Mitarbeitern platziert. Wer zusammengehört, wird auch zusammensitzen.


Endlich eröffnen sie nach einer Renovierungspause ihr Café wieder: Die beiden Kaffeesachsen Birgit Schaller und Rainer Bursche erzählen in einer vergnüglichen Geschichtsstunde, was das Münchner Oktoberfest und der Dollar mit Sachsen zu tun haben. Im Sachsencafé lernen die Zuschauer aus den westlichen Bruderländern und den ostdeutschen Provinzen, warum die Sachsen nicht nur gemietlich und heemdiggsch sind und wo sie herkommen und wo sie hinwollen oder nicht wissen, was sie wollen und dass es möglich ist, sie zu lieben.

Buch: Wolfgang Schaller / Musik: Thomas Wand