Bruckner Akademie Orchester - Leitung: Jordi Mora

am 19.04.2020
Richard Wagner: Siegfried-Idyll Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 B-Dur Das Bruckner Akademie Orchester hat sich gemäß seiner Namensgebung die regelmäßige Aufführung der Symphonien Anton Bruckners zur besonderen Aufgabe gemacht. Seit der... weiterlesen
Tickets ab 22,40 €

Termine

Orte Datum
Unterhaching
KUBIZ
So. 19.04.2020 19:00 Uhr Tickets ab 22,40 €

Event-Info

Richard Wagner: Siegfried-Idyll
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 B-Dur

Das Bruckner Akademie Orchester hat sich gemäß seiner Namensgebung die regelmäßige Aufführung der Symphonien Anton Bruckners zur besonderen Aufgabe gemacht. Seit der Gründung im Jahr 1992 wurden in der alljährlich stattfindenden Osterakademie bereits sämtliche Symphonien Anton Bruckners, aber auch u.a. Tschaikowskys "Pathétique" und mehrere Symphonien Schostakowitschs einstudiert. Der Anspruch der Programme, das hohe Niveau des aus engagierten Laien, Musikstudenten und Berufsmusikern bestehenden Orchesters und der Enthusiasmus der Musiker machen die Konzerte immer wieder zum Erlebnis.
Auf dem Programm der Osterakademie 2020 steht die Symphonie Nr. 5 von Anton Bruckner in der Originalfassung, deren letzten Satz mit großer Fuge und Schlusschoral der Dirigent Wilhelm Furtwängler das "monumentalste Finale in der gesamten Musikliteratur" nannte. Zuvor erklingt das von Richard Wagner 1871 zur Geburt seines Sohnes komponierte Siegfried-Idyll.

Event-Info

Richard Wagner: Siegfried-Idyll
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 B-Dur

Das Bruckner Akademie Orchester hat sich gemäß seiner Namensgebung die regelmäßige Aufführung der Symphonien Anton Bruckners zur besonderen Aufgabe gemacht. Seit der Gründung im Jahr 1992 wurden in der alljährlich stattfindenden Osterakademie bereits sämtliche Symphonien Anton Bruckners, aber auch u.a. Tschaikowskys "Pathétique" und mehrere Symphonien Schostakowitschs einstudiert. Der Anspruch der Programme, das hohe Niveau des aus engagierten Laien, Musikstudenten und Berufsmusikern bestehenden Orchesters und der Enthusiasmus der Musiker machen die Konzerte immer wieder zum Erlebnis.
Auf dem Programm der Osterakademie 2020 steht die Symphonie Nr. 5 von Anton Bruckner in der Originalfassung, deren letzten Satz mit großer Fuge und Schlusschoral der Dirigent Wilhelm Furtwängler das "monumentalste Finale in der gesamten Musikliteratur" nannte. Zuvor erklingt das von Richard Wagner 1871 zur Geburt seines Sohnes komponierte Siegfried-Idyll.