Bruckner Akademie Orchester - Jordi Mora, Leitung

am 07.11.2021
Jordi Mora, Leitung J. S. Bach (1685–1750): Suite für 2 Oboen, Fagott und Streicher Nr.1 in C-Dur BWV 1066 Edward Elgar (1857–1934): Serenade für Streicher op.20 Edvard Grieg (1843–1907): Suite für Streicher "Aus Holbergs Zeit" op.40 Im... weiterlesen
Tickets ab 22,40 €

Event-Info

Jordi Mora, Leitung
J. S. Bach (1685–1750): Suite für 2 Oboen, Fagott und Streicher Nr.1 in C-Dur BWV 1066
Edward Elgar (1857–1934): Serenade für Streicher op.20
Edvard Grieg (1843–1907): Suite für Streicher "Aus Holbergs Zeit" op.40
Im 1992 gegründeten Bruckner Akademie Orchester treffen sich zweimal jährlich junge Musiker, Musik­studenten und engagierte Laien, um unter der Leitung des Dirigenten Jordi Mora sinfonische Orchesterwerke zu erarbeiten. Der Anspruch der Programme und das hohe Niveau des Orchesters machen die Konzerte immer wieder zum Erlebnis. Nachdem nun schon drei Termine infolge der Corona-Pandemie ausfallen mussten, freuen wir uns sehr auf die stets der kleineren sinfonischen Besetzung gewidmete Herbstakademie.
Auf dem Programm stehen J. S. Bachs erste Orchestersuite in C-Dur, Edward Elgars spielerisch heitere Serenade für Streicher und die Suite "Aus Holbergs Zeit" von Edvard Grieg. Letztere entstand zur Feier des 200. Geburtstages des norwegischen Dichters Ludvig Holberg (1684–1754) und schlägt durch ihr Zitat barocker Tanzformen einen Bogen zu Bachs Suite.

Event-Info

Jordi Mora, Leitung
J. S. Bach (1685–1750): Suite für 2 Oboen, Fagott und Streicher Nr.1 in C-Dur BWV 1066
Edward Elgar (1857–1934): Serenade für Streicher op.20
Edvard Grieg (1843–1907): Suite für Streicher "Aus Holbergs Zeit" op.40
Im 1992 gegründeten Bruckner Akademie Orchester treffen sich zweimal jährlich junge Musiker, Musik­studenten und engagierte Laien, um unter der Leitung des Dirigenten Jordi Mora sinfonische Orchesterwerke zu erarbeiten. Der Anspruch der Programme und das hohe Niveau des Orchesters machen die Konzerte immer wieder zum Erlebnis. Nachdem nun schon drei Termine infolge der Corona-Pandemie ausfallen mussten, freuen wir uns sehr auf die stets der kleineren sinfonischen Besetzung gewidmete Herbstakademie.
Auf dem Programm stehen J. S. Bachs erste Orchestersuite in C-Dur, Edward Elgars spielerisch heitere Serenade für Streicher und die Suite "Aus Holbergs Zeit" von Edvard Grieg. Letztere entstand zur Feier des 200. Geburtstages des norwegischen Dichters Ludvig Holberg (1684–1754) und schlägt durch ihr Zitat barocker Tanzformen einen Bogen zu Bachs Suite.