Bremer Kaffeehaus Orchester

Bremer Kaffeehaus Orchester
am 10.01.2021
BREMER KAFFEEHAUS-ORCHESTER Champagnerlaune! Neujahrskonzert im Theater im Fischereihafen Champagner lässt die Synapsen prickeln und Kaffeehausmusik macht im Glas kleine Luftbläschen! Und umgekehrt... Das diesjährige Neujahrskonzert... weiterlesen
Tickets ab 22,40 €

Event-Info

BREMER KAFFEEHAUS-ORCHESTER
Champagnerlaune!
Neujahrskonzert im Theater im Fischereihafen

Champagner lässt die Synapsen prickeln und Kaffeehausmusik macht im Glas kleine Luftbläschen! Und umgekehrt...

Das diesjährige Neujahrskonzert im Theater im Fischereihafen fängt wieder einmal dort an, wo das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker aufhört: mit dem Donauwalzer von Johann Strauß.

Danach jedoch ist schon wieder alles anders – denn die Kaffeehaus-Mischung für diesen Tag wurde natürlich völlig neu gemischt. Sie basiert auf einer hochwirksamen Kombination von Musikstücken aus Romantik, Klassik, Rock, Jugendstil, italienischen Tenor-Arien, Swing, Barock und Soul.

Als Komponisten konnten diesmal unter anderem Giuseppe Verdi, George Gershwin, Duke Ellington sowie John Lennon, Paul McCartney, Ernesto de Curtis, Fritz Kreisler und Stevie Wonder gewonnen werden. Selbst Johann Sebastian Bach soll einen Beitrag geliefert haben . . .

Genießen Sie das ganz besondere Bremer Kaffeehaus-Feuerwerk aus üppigem Klang, wilder Virtuosität, hemmungsloser Spielfreude und schlitzohrig-charmanter Moderation.

Die fünf Männer im Frack wünschen ihrem unvergleichlichen Publikum und ein frohes, schwungvolles Neues Jahr 2020!


BREMER KAFFEEHAUS-ORCHESTER:
Constantin Dorsch, Violine und Vuvuzela
Klaus Fischer, Flöte, Piccoloflöte, Klarinette, Bassklarinette, Saxophon
Gero John, Cello
Machiko Totani - Klavier
Anselm Hauke, Kontrabass

Event-Info

BREMER KAFFEEHAUS-ORCHESTER
Champagnerlaune!
Neujahrskonzert im Theater im Fischereihafen

Champagner lässt die Synapsen prickeln und Kaffeehausmusik macht im Glas kleine Luftbläschen! Und umgekehrt...

Das diesjährige Neujahrskonzert im Theater im Fischereihafen fängt wieder einmal dort an, wo das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker aufhört: mit dem Donauwalzer von Johann Strauß.

Danach jedoch ist schon wieder alles anders – denn die Kaffeehaus-Mischung für diesen Tag wurde natürlich völlig neu gemischt. Sie basiert auf einer hochwirksamen Kombination von Musikstücken aus Romantik, Klassik, Rock, Jugendstil, italienischen Tenor-Arien, Swing, Barock und Soul.

Als Komponisten konnten diesmal unter anderem Giuseppe Verdi, George Gershwin, Duke Ellington sowie John Lennon, Paul McCartney, Ernesto de Curtis, Fritz Kreisler und Stevie Wonder gewonnen werden. Selbst Johann Sebastian Bach soll einen Beitrag geliefert haben . . .

Genießen Sie das ganz besondere Bremer Kaffeehaus-Feuerwerk aus üppigem Klang, wilder Virtuosität, hemmungsloser Spielfreude und schlitzohrig-charmanter Moderation.

Die fünf Männer im Frack wünschen ihrem unvergleichlichen Publikum und ein frohes, schwungvolles Neues Jahr 2020!


BREMER KAFFEEHAUS-ORCHESTER:
Constantin Dorsch, Violine und Vuvuzela
Klaus Fischer, Flöte, Piccoloflöte, Klarinette, Bassklarinette, Saxophon
Gero John, Cello
Machiko Totani - Klavier
Anselm Hauke, Kontrabass