Blue Traces - Blues und Rock von der Isar

am 18.09.2020
Blues und Rock von der Isar In Zeiten von Corona ist Blues eine adäquate Antwort. Oder, wie Luther Allison sang: „It hurts me too!“. Seit gut 10 Jahren gehört die Blues- und Rockband zur Münchner Szene. Und die Musiker Michael Drescher (voc... weiterlesen
Tickets ab 16,80 €

Termine

Orte Datum
Schweinfurt
Disharmonie-Kulturverein
Fr. 18.09.2020 19:30 Uhr Tickets ab 16,80 €

Event-Info

Blues und Rock von der Isar
In Zeiten von Corona ist Blues eine adäquate Antwort. Oder, wie Luther Allison sang: „It hurts me too!“.
Seit gut 10 Jahren gehört die Blues- und Rockband zur Münchner Szene. Und die Musiker Michael Drescher (voc + git), Viktor Magdolen (keys), Fritz Winbeck (drums), Markus Roithmeier (bass, gitarre, violin) und der Ex-Schweinfurter Sven Kesselring (git) begeistern immer noch ihr Publikum.
Jetzt sind sie zum vierten Mal in der Disharmonie.
Michi Dreschers erdige Stimme prägt den Sound der blue traces. Deren Vorbilder sind unverkennbar: allen voran Eric Burdon, doch auch Joe Cocker und Tom Waits haben ihre „Spuren“ (engl. traces) hinterlassen. Der ehrliche und geradlinige Sound der Band trägt Dreschers Gesang, ihre mitreißende Spielfreude begeistert.

Event-Info

Blues und Rock von der Isar
In Zeiten von Corona ist Blues eine adäquate Antwort. Oder, wie Luther Allison sang: „It hurts me too!“.
Seit gut 10 Jahren gehört die Blues- und Rockband zur Münchner Szene. Und die Musiker Michael Drescher (voc + git), Viktor Magdolen (keys), Fritz Winbeck (drums), Markus Roithmeier (bass, gitarre, violin) und der Ex-Schweinfurter Sven Kesselring (git) begeistern immer noch ihr Publikum.
Jetzt sind sie zum vierten Mal in der Disharmonie.
Michi Dreschers erdige Stimme prägt den Sound der blue traces. Deren Vorbilder sind unverkennbar: allen voran Eric Burdon, doch auch Joe Cocker und Tom Waits haben ihre „Spuren“ (engl. traces) hinterlassen. Der ehrliche und geradlinige Sound der Band trägt Dreschers Gesang, ihre mitreißende Spielfreude begeistert.