Birth Control - Krautrock-Legende / / Ersatztermin für 14.03.20

am 12.02.2021
Tickets vom 14.30.20 behalten ihre Gültigkeit oder können bei den VvK-Stellen zurückgegeben werden, bei denen sie gekauft wurden. Reservix und ADTicket Kunden bekommen automatisch eine Info-Mail. _____________________________________________________________ Die... weiterlesen
Tickets ab 22,30 €

Termine

Orte Datum
Karlsruhe
JubeZ Karlsruhe
Fr. 12.02.2021 20:00 Uhr Tickets ab 22,30 €

Event-Info

Tickets vom 14.30.20 behalten ihre Gültigkeit oder können bei den VvK-Stellen zurückgegeben werden, bei denen sie gekauft wurden. Reservix und ADTicket Kunden bekommen automatisch eine Info-Mail.
_____________________________________________________________

Die bereits 1966 gegründete deutsche Kult-Krautrockband gab 2016 bekannt wieder aktiv zu sein. Es ist also wieder an der Zeit echte Kultsongs wie Gamma Ray (1972) abzufeiern. Nach anfänglicher Zeit als Coverband in Berlin und einem sehr jungen Hugo Egon Balder an den Drums, wurden sie immer bekannter und beliebter und spielten große Events. Ihr Durchbruch war das 1972er Album Hoodoo Man mit dem berühmten Cover.

Nachdem nach und nach alle Ur-Mitglieder ausstiegen, belebte sich die Band in den 90er Jahren wieder und veröffentlichte neues Material. Nach der Auflösung in den 2000ern und dem Neustart vor ein paar Jahren sind folgende Mitglieder wieder dabei: Peter Föller (Gesang), Manfred von Bohr (Drums), Martin Ettrich (Gitarre), Sascha Kühn (Keyboards) und Hannes Vesper (Bass). Altes und neues Material wird hier und heute abgefeiert.

Event-Info

Tickets vom 14.30.20 behalten ihre Gültigkeit oder können bei den VvK-Stellen zurückgegeben werden, bei denen sie gekauft wurden. Reservix und ADTicket Kunden bekommen automatisch eine Info-Mail.
_____________________________________________________________

Die bereits 1966 gegründete deutsche Kult-Krautrockband gab 2016 bekannt wieder aktiv zu sein. Es ist also wieder an der Zeit echte Kultsongs wie Gamma Ray (1972) abzufeiern. Nach anfänglicher Zeit als Coverband in Berlin und einem sehr jungen Hugo Egon Balder an den Drums, wurden sie immer bekannter und beliebter und spielten große Events. Ihr Durchbruch war das 1972er Album Hoodoo Man mit dem berühmten Cover.

Nachdem nach und nach alle Ur-Mitglieder ausstiegen, belebte sich die Band in den 90er Jahren wieder und veröffentlichte neues Material. Nach der Auflösung in den 2000ern und dem Neustart vor ein paar Jahren sind folgende Mitglieder wieder dabei: Peter Föller (Gesang), Manfred von Bohr (Drums), Martin Ettrich (Gitarre), Sascha Kühn (Keyboards) und Hannes Vesper (Bass). Altes und neues Material wird hier und heute abgefeiert.