Ballet Black

am 29.01.2020
„Ingoma” von Mthuthuzeli November; „Pendulum“ von Martin Lawrance; „CLICK!“ von Sophie Laplane Das 2001 von Cassa Pancho gegründete Ballet Black hat sich eine herausragende Position unter den freien Compagnien erarbeitet. Eine Vielzahl internationaler... weiterlesen
Tickets ab 40,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Lörrach
Burghof Lörrach
Mi. 29.01.2020 20:00 Uhr Tickets ab 40,10 €

Event-Info

„Ingoma” von Mthuthuzeli November; „Pendulum“ von Martin Lawrance; „CLICK!“ von Sophie Laplane

Das 2001 von Cassa Pancho gegründete Ballet Black hat sich eine herausragende Position unter den freien Compagnien erarbeitet. Eine Vielzahl internationaler Auszeichnungen sowie die Zusammenarbeit mit anerkannten Choreografen unterstreichen das Renommee des ausschließlich aus Tänzerinnen und Tänzern afroamerikanischer und asiatischer Herkunft bestehenden Tanzensembles, das klassisches Ballett mit zeitgenössischen Elementen zu einer kontrastreich dramatischen und einfallsreichen Bewegungserzählung verschmilzt. Von den drei zusammengestellten Auftragswerken für das Ballet Black stammen zwei von Mitgliedern der Compagnie. „Ingoma“, das erste Auftragswerk des Ensemble-Mitglieds Mthuthuzeli November, verbindet Musik und Tanz zu einer kraftvollen Anklage der Ausbeutung und Ausgrenzung Schwarzer in Südafrika, während eine aktualisierte Fassung von Martin Lawrances „Pendulum“ die zeitlose Grazie des klassischen Balletts in die Gegenwart holt. Die dritte Choreografie des Abends, „CLICK!“ stammt ebenfalls von einem Compagnie-Mitglied, Sophie Laplane, und geht mit einem leichten, fantasievollen Bewegungsspiel dem Fingerschnippen, seinem typischen Geräusch und den damit verbundenen Impulsen in der Kommunikation zwischen Menschen nach.

Künstlerische Leitung: Cassa Pancho
Einführung 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn