Bändi - Mugge im Gadde

Bändi - Mugge im Gadde
am 09.07.2022
MUGGE IM GADDE. In Kooperation mit Virus Musik e.v. und Weltbeat.net. Hier gibt es Soli-Ticket von fünf bis 15 Euro zzgl. Gebühren - Ihr habt die Wahl. Vielen Dank! Heute: BÄNDI Die spielfreudigen Musiker von Bändi mixen wohl arrangiert... weiterlesen
Tickets ab 8,00 €

Termine

Orte Datum
Frankfurt am Main
Frankfurter Garten
Sa. 09.07.2022 19:00 Uhr Tickets ab 8,00 €

Event-Info

MUGGE IM GADDE.
In Kooperation mit Virus Musik e.v. und Weltbeat.net.

Hier gibt es Soli-Ticket von fünf bis 15 Euro zzgl. Gebühren - Ihr habt die Wahl. Vielen Dank!

Heute: BÄNDI
Die spielfreudigen Musiker von Bändi mixen wohl arrangiert und höchst unterhaltsam die tieftraurigen Ohrwürmer aus den 40er- bis 60er-Jahren mit Blues, Bossa, Rumba ebenso charmant wie mitreißend. Sie haben sich als deutsche Band dem Finnischen Tango verschrieben – einer eigenen und eigenwilligen Form des Tangos aus dem hohen Norden – und das mit Erfolg. Ihr neues Album „Unikuva“ wurde als „Bestes Weltmusikalbum 2020“ beim Deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnet.

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 3
des Landes Hessen in Projektträgerschaft von DIEHL+RITTER und unterstützt durch das Kulturamt Frankfurt.

Event-Info

MUGGE IM GADDE.
In Kooperation mit Virus Musik e.v. und Weltbeat.net.

Hier gibt es Soli-Ticket von fünf bis 15 Euro zzgl. Gebühren - Ihr habt die Wahl. Vielen Dank!

Heute: BÄNDI
Die spielfreudigen Musiker von Bändi mixen wohl arrangiert und höchst unterhaltsam die tieftraurigen Ohrwürmer aus den 40er- bis 60er-Jahren mit Blues, Bossa, Rumba ebenso charmant wie mitreißend. Sie haben sich als deutsche Band dem Finnischen Tango verschrieben – einer eigenen und eigenwilligen Form des Tangos aus dem hohen Norden – und das mit Erfolg. Ihr neues Album „Unikuva“ wurde als „Bestes Weltmusikalbum 2020“ beim Deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnet.

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 3
des Landes Hessen in Projektträgerschaft von DIEHL+RITTER und unterstützt durch das Kulturamt Frankfurt.