Auf den Spuren Beethovens

am 31.01.2021
Sie zählen zu den musikalischen Highlights im Winnender Konzertleben: Die Sonderkonzerte mit Claudio Bohórquez. Der in Deutschland geborene Cellist peruanischer Abstammung zählt weltweit zu den gefragtesten Interpreten seines Instrumentes. Mit... weiterlesen
Tickets ab 16,50 €

Termine

Orte Datum
Winnenden
Hermann-Schwab-Halle
So. 31.01.2021 20:00 Uhr Tickets ab 16,50 €

Event-Info

Sie zählen zu den musikalischen Highlights im Winnender Konzertleben: Die Sonderkonzerte mit Claudio Bohórquez. Der in Deutschland geborene Cellist peruanischer Abstammung zählt weltweit zu den gefragtesten Interpreten seines Instrumentes. Mit Péter Nagy begleitet ihn ein renommierter Pianist, den Solorecitals in international bekannte Konzertsäle führen. Die beiden kammermusikalisch erfahrenen Spitzenmusiker widmen sich in diesem Konzert gleich allen 5 Cellosonaten von L. v. Beethoven, der hier – in der Behandlung des Soloinstrumentes –ganz energisch Neuland betreten hat. In den Violinsonaten konnte Beethoven auf eine beachtliche Tradition des Genres zurückblicken. Indem er in seinen Cellosonaten nun auch das Cello wie ein der Violine ebenbürtiges Soloinstrument einsetzte, schuf er einen konzertant-virtuosen Auftakt für die Zukunft dieser Besetzung.
Bild: Gregor Hohnberg

Event-Info

Sie zählen zu den musikalischen Highlights im Winnender Konzertleben: Die Sonderkonzerte mit Claudio Bohórquez. Der in Deutschland geborene Cellist peruanischer Abstammung zählt weltweit zu den gefragtesten Interpreten seines Instrumentes. Mit Péter Nagy begleitet ihn ein renommierter Pianist, den Solorecitals in international bekannte Konzertsäle führen. Die beiden kammermusikalisch erfahrenen Spitzenmusiker widmen sich in diesem Konzert gleich allen 5 Cellosonaten von L. v. Beethoven, der hier – in der Behandlung des Soloinstrumentes –ganz energisch Neuland betreten hat. In den Violinsonaten konnte Beethoven auf eine beachtliche Tradition des Genres zurückblicken. Indem er in seinen Cellosonaten nun auch das Cello wie ein der Violine ebenbürtiges Soloinstrument einsetzte, schuf er einen konzertant-virtuosen Auftakt für die Zukunft dieser Besetzung.
Bild: Gregor Hohnberg