Aterballetto

Aterballetto
am 02.04.2023
„Stabat Mater“ von Norge Cedeño Raffo „With Dropping Wings” von Danièle Desnoyers Seit 1979 präsentiert die italienische Compagnie Aterballetto eindrucksvolle und bildgewaltige Schöpfungen auf der Bühne. Ihre Mitglieder verfügen über hervorragende... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Lörrach
Burghof Lörrach
So. 02.04.2023 20:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

„Stabat Mater“ von Norge Cedeño Raffo
„With Dropping Wings” von Danièle Desnoyers

Seit 1979 präsentiert die italienische Compagnie Aterballetto eindrucksvolle und bildgewaltige Schöpfungen auf der Bühne. Ihre Mitglieder verfügen über hervorragende klassische Ballett-Technik, optisch und bewegungsmäßig kommen die Produktionen aber in einer eleganten Modernität daher. Im neuesten Programm werden zwei Kreationen der kanadischen Choreografin Danièle Desnoyers und des kubanischen Choreografen Norge Cedeño Raffo einander gegenübergestellt. In Desnoyers Stück wird die ganze Schönheit der Barockmusik entfaltet, zu den Tänzerinnen und Tänzern gesellen sich daher die Streicher*innen des Quartetto Motus des La Toscanini Ensembles auf Parma. Das Stück „Stabat Mater“ von Cedeño Raffo nimmt seinen Ausgang am Bild der um ihren gekreuzigten Sohn trauernden Maria. Wie man nach einem derart großen Verlust wieder Hoffnung schöpfen kann, das ist die Frage, die Cedeño Raffo in seiner Choreografie zu beantworten versucht.

„Stabat Mater”
Ein Stück für 3 Tänzer*innen, 3 Sänger*innen und 3 Musiker*innen
Choreografie: Norge Cedeño Raffo
Musik: Arvo Pärt, Stabat Mater
Mit: Fabiana Piccioli (Bühne/Licht); Norge Cedeño Raffo/Fabiana Piccioli (Kostüm); Thais Suàrez Fernàndez (Choreografische Assistenz)

„With Dropping Wings“
Ein Stück für 8 Tänzer*innen und 4 Musiker*innen
Choreografie: Danièle Desnoyers
Musik: „An Englisch Suite“ von Federico Gon nach Henry Purcell
Mit: Fabiana Piccioli (Bühne/Licht); Danièle Desnoyers (Kostüm)

Eine Koproduktion von Fondazione Nazionale della Danza/ Aterballetto und Fondazione Arturo Toscanini. In Kooperation mit Festspiele Ludwigshafen und Fondazione I Teatri di Reggio Emilia.

Einführung 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Bitte beim Ticketkauf beachten!
Neuer Saalplan ab Saison 2022/23
Kategorie 1: Reihe 3 bis 10
Kategorie 2: Reihe D bis 2 & 13 bis 15
Kategorie 3: Reihe 16 bis 19

Event-Info

„Stabat Mater“ von Norge Cedeño Raffo
„With Dropping Wings” von Danièle Desnoyers

Seit 1979 präsentiert die italienische Compagnie Aterballetto eindrucksvolle und bildgewaltige Schöpfungen auf der Bühne. Ihre Mitglieder verfügen über hervorragende klassische Ballett-Technik, optisch und bewegungsmäßig kommen die Produktionen aber in einer eleganten Modernität daher. Im neuesten Programm werden zwei Kreationen der kanadischen Choreografin Danièle Desnoyers und des kubanischen Choreografen Norge Cedeño Raffo einander gegenübergestellt. In Desnoyers Stück wird die ganze Schönheit der Barockmusik entfaltet, zu den Tänzerinnen und Tänzern gesellen sich daher die Streicher*innen des Quartetto Motus des La Toscanini Ensembles auf Parma. Das Stück „Stabat Mater“ von Cedeño Raffo nimmt seinen Ausgang am Bild der um ihren gekreuzigten Sohn trauernden Maria. Wie man nach einem derart großen Verlust wieder Hoffnung schöpfen kann, das ist die Frage, die Cedeño Raffo in seiner Choreografie zu beantworten versucht.

„Stabat Mater”
Ein Stück für 3 Tänzer*innen, 3 Sänger*innen und 3 Musiker*innen
Choreografie: Norge Cedeño Raffo
Musik: Arvo Pärt, Stabat Mater
Mit: Fabiana Piccioli (Bühne/Licht); Norge Cedeño Raffo/Fabiana Piccioli (Kostüm); Thais Suàrez Fernàndez (Choreografische Assistenz)

„With Dropping Wings“
Ein Stück für 8 Tänzer*innen und 4 Musiker*innen
Choreografie: Danièle Desnoyers
Musik: „An Englisch Suite“ von Federico Gon nach Henry Purcell
Mit: Fabiana Piccioli (Bühne/Licht); Danièle Desnoyers (Kostüm)

Eine Koproduktion von Fondazione Nazionale della Danza/ Aterballetto und Fondazione Arturo Toscanini. In Kooperation mit Festspiele Ludwigshafen und Fondazione I Teatri di Reggio Emilia.

Einführung 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Bitte beim Ticketkauf beachten!
Neuer Saalplan ab Saison 2022/23
Kategorie 1: Reihe 3 bis 10
Kategorie 2: Reihe D bis 2 & 13 bis 15
Kategorie 3: Reihe 16 bis 19