Aterballetto

Aterballetto
am 13.02.2019
Musik und Tanz gehören untrennbar zusammen. Johan Inger macht diese Verbindung noch stärker. Das Ergebnis: eine „choreografische Sinfonie“ mit dem Titel „Golden Days“. Die drei Choreografien „Rain Dogs“, „BLISS“ und das neu entstandene, zwischengeschobene... weiterlesen
Tickets ab 40,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Lörrach
Burghof Lörrach
Mi. 13.02.2019 20:00 Uhr Tickets ab 40,10 €

Weitere Events

Die drei ??? und der dunkle Taipan - Jubiläumstournee 2019

Die drei ??? und der dunkle Taipan - Jubiläumstournee 2019

25.10.2019 – 01.12.2019
Tickets ab 26,10
Die Entführung aus dem Serail

Die Entführung aus dem Serail

10.03.2019 – 22.09.2019
Tickets ab 16,10
Noch´n Gedicht - Der große Heinz Erhardt-Abend

Noch´n Gedicht - Der große Heinz Erhardt-Abend

am 24.02.2019
Tickets ab 26,40
Circa´s Peepshow

Circa´s Peepshow

12.12.2018 – 17.02.2019
Tickets ab 32,90
Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus

Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus

13.01.2019 – 25.05.2019
Tickets ab 11,10
Das VPT präsentiert: Sherlock Holmes und die Liga der außergewöhnlichen Detektive

Das VPT präsentiert: Sherlock Holmes und die Liga der außergewöhnlichen Detektive

12.02.2019 – 28.04.2019
Tickets ab 22,60

Event-Info

Musik und Tanz gehören untrennbar zusammen. Johan Inger macht diese Verbindung noch stärker. Das Ergebnis: eine „choreografische Sinfonie“ mit dem Titel „Golden Days“. Die drei Choreografien „Rain Dogs“, „BLISS“ und das neu entstandene, zwischengeschobene Solo „Birdland“ drehen sich um die Erinnerung an goldene Tage der Vergangenheit. „Golden Days“ ist ganz entlang der Musik von Tom Waits, Patti Smith und Keith Jarrett, ebenfalls Vertretern goldener Tage, erfunden. Die Werke der drei ikonischen Musikgrößen bilden den Soundtrack eines Programms, das von Verlust, Veränderung und all dem handelt, was sich daraus ergibt. Und natürlich von unserer nostalgischen Sehnsucht nach Tagen, die im Rückblick so golden schimmern. Aber waren sie damals wirklich so glänzend? Die einzige freie Tanzformation Italiens, Aterballetto, geht dieser bewegenden Frage nach – ganz ohne Nostalgie und rosarote Brille, aber mit einer guten Prise Humor.

Programmeinführung: 19.15 Uhr