Annette Postel

am 24.04.2020
Sing oder stirb Musik-Kabarett mit Annette Postel und Klaus Webel im Rahmen des gong Achern Bürgersaal Rathaus Am Markt Freitag, 24.04.2020 20:00 Uhr Musik-Kabarett Annette Postel Sing oper stirb Bürgersaal Rathaus Am Markt Die... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Sing oder stirb
Musik-Kabarett mit Annette Postel und Klaus Webel im Rahmen des gong Achern

Bürgersaal Rathaus Am Markt

Freitag, 24.04.2020
20:00 Uhr
Musik-Kabarett
Annette Postel
Sing oper stirb
Bürgersaal Rathaus Am Markt
Die Sopranistin Annette Postel hat klassischen Gesang studiert,
stand auf den großen Opernbühnen der Welt, ist mehrfach ausgezeichnet
und hat sich dabei auch noch ihren Humor bewahrt.
Ihr Programm »Sing oper stirb« ist tragisch, pompös, verrückt
und komisch, wie die Oper und der Opernbetrieb selbst. Annette
Postel singt Opernparodien mit Herz und Hurz, Tragik und Tiraden,
Crossover und Comedy! Daneben plaudert sie aus ihrem
reichhaltigen Opernnähkästchen: Was ist der Unterschied zwischen
Puccini und einem normalen Schnupfen? Wie wird man
mit S-Fehler Sopran? Und sind Pianisten sterblich? Apropos: Als
Bühnenpartner und am Flügel besticht Klaus Webel, ausgepreister
Jazzpianist mit großem pianistischen Können in der »großen«
und »kleinen« Kunst, ausgestattet mit solider Diventauglichkeit.
Frankfurter Rundschau: »Ungewöhliche sängerische Qualitäten,
umwerfend komisches Talent«

Event-Info

Sing oder stirb
Musik-Kabarett mit Annette Postel und Klaus Webel im Rahmen des gong Achern

Bürgersaal Rathaus Am Markt

Freitag, 24.04.2020
20:00 Uhr
Musik-Kabarett
Annette Postel
Sing oper stirb
Bürgersaal Rathaus Am Markt
Die Sopranistin Annette Postel hat klassischen Gesang studiert,
stand auf den großen Opernbühnen der Welt, ist mehrfach ausgezeichnet
und hat sich dabei auch noch ihren Humor bewahrt.
Ihr Programm »Sing oper stirb« ist tragisch, pompös, verrückt
und komisch, wie die Oper und der Opernbetrieb selbst. Annette
Postel singt Opernparodien mit Herz und Hurz, Tragik und Tiraden,
Crossover und Comedy! Daneben plaudert sie aus ihrem
reichhaltigen Opernnähkästchen: Was ist der Unterschied zwischen
Puccini und einem normalen Schnupfen? Wie wird man
mit S-Fehler Sopran? Und sind Pianisten sterblich? Apropos: Als
Bühnenpartner und am Flügel besticht Klaus Webel, ausgepreister
Jazzpianist mit großem pianistischen Können in der »großen«
und »kleinen« Kunst, ausgestattet mit solider Diventauglichkeit.
Frankfurter Rundschau: »Ungewöhliche sängerische Qualitäten,
umwerfend komisches Talent«