Anna Ternheim

am 24.07.2021
Anna Ternheims 7. Album „A Space For Lost Time - the naked versions“ ist erschienen. In ausgewählten Städten wird es die schwedische Singer/Songwriterin mit einer ganz speziellen Liveshow vorstellen. Anna Ternheim ist eine ganz besondere... weiterlesen
Tickets ab 31,30 €

Termine

Orte Datum
Leipzig
Geyserhaus
Sa. 24.07.2021 20:00 Uhr Tickets ab 31,30 €

Event-Info

Anna Ternheims 7. Album „A Space For Lost Time - the naked versions“ ist erschienen. In ausgewählten Städten wird es die schwedische Singer/Songwriterin mit einer ganz speziellen Liveshow vorstellen.

Anna Ternheim ist eine ganz besondere Musikerin: Mit ihren hochpersönlichen Songs erlaubt sie einen tiefen Einblick in ihre introspektiven Gedanken und formuliert eine dunkle Schönheit, die unmittelbar berührt. Seit ihrem 2004 veröffentlichten Debütalbum „Somebody Outside“ wird die Sängerin und Gitarristin in ihrer Heimat Schweden sowie in Westeuropa und den USA mit stetig wachsender Begeisterung für ihre Musik gewordene Innenbetrachtung geschätzt.

Über das Album „A Space For Lost Time“ sagte sie kürzlich: „Ich will nicht zu viel verraten, aber die Platte klingt wie ein windstiller schwarzer See.“ Gleiches gilt auch für die kommende Tour, die Ternheim zufolge mit „einer weiteren Spannbreite an Klängen und Dynamiken“ absolvieren wird. Letztlich wird man auch hier wieder einer Künstlerin zuhören, die mehr denn je bei sich ist und nur noch macht, was ihr die Kunst diktiert. Ein wunderbarer Zustand für eine derart authentische Künstlerin wie Anna Ternheim, die mit ihren Konzerten wieder ihre Fans tief in ihren Bann ziehen wird.

Event-Info

Anna Ternheims 7. Album „A Space For Lost Time - the naked versions“ ist erschienen. In ausgewählten Städten wird es die schwedische Singer/Songwriterin mit einer ganz speziellen Liveshow vorstellen.

Anna Ternheim ist eine ganz besondere Musikerin: Mit ihren hochpersönlichen Songs erlaubt sie einen tiefen Einblick in ihre introspektiven Gedanken und formuliert eine dunkle Schönheit, die unmittelbar berührt. Seit ihrem 2004 veröffentlichten Debütalbum „Somebody Outside“ wird die Sängerin und Gitarristin in ihrer Heimat Schweden sowie in Westeuropa und den USA mit stetig wachsender Begeisterung für ihre Musik gewordene Innenbetrachtung geschätzt.

Über das Album „A Space For Lost Time“ sagte sie kürzlich: „Ich will nicht zu viel verraten, aber die Platte klingt wie ein windstiller schwarzer See.“ Gleiches gilt auch für die kommende Tour, die Ternheim zufolge mit „einer weiteren Spannbreite an Klängen und Dynamiken“ absolvieren wird. Letztlich wird man auch hier wieder einer Künstlerin zuhören, die mehr denn je bei sich ist und nur noch macht, was ihr die Kunst diktiert. Ein wunderbarer Zustand für eine derart authentische Künstlerin wie Anna Ternheim, die mit ihren Konzerten wieder ihre Fans tief in ihren Bann ziehen wird.