Anke Helfrich Quartett

am 05.06.2021
Sie gliedert sich nahtlos ein in die Reihe der wichtigsten Jazzstimmen und -pianistinnen Deutschlands. Anke Helfrich setzt auf Qualität vor Quantität, so haben ihre drei Cds zwar knapp 10 Jahre gebraucht, dafür wurden aber ad hoc 2 davon, was... weiterlesen
Tickets ab 33,30 €

Termine

Orte Datum
Weinheim
Weinheimer Schloss
Sa. 05.06.2021 20:00 Uhr Tickets ab 33,30 €

Event-Info

Sie gliedert sich nahtlos ein in die Reihe der wichtigsten Jazzstimmen und -pianistinnen Deutschlands. Anke Helfrich setzt auf Qualität vor Quantität, so haben ihre drei Cds zwar knapp 10 Jahre gebraucht, dafür wurden aber ad hoc 2 davon, was wirklich eine Seltenheit ist, für den Vierteljahrespreis der Dt. Schallplattenkritik nominiert. Als Grundkonstante ihres vor allem afroamerikanisch percussiv gefärbten, hoch präzisen Spiels ziehen sich mitreißender Groove, brillante, eigentümlich sprechende Rhythmen und unnachahmlich filigraner Druck. Eines kennzeichnet ihr neues Album "Stormproof" ganz gesonders: jedes Stück macht Lust auf das nächste. Aktuell ist sie "on tour" mit dem großen Schlagzeuger Manu Katché, bei uns im Parksaal mit ihrem Trio zu Gast. Dejan Terzic (Drums), Henning Sieverts (Bass, Cello), Nils Wogram (Posaune)= und Anke Helfrich (Vocals, Piano).

Event-Info

Sie gliedert sich nahtlos ein in die Reihe der wichtigsten Jazzstimmen und -pianistinnen Deutschlands. Anke Helfrich setzt auf Qualität vor Quantität, so haben ihre drei Cds zwar knapp 10 Jahre gebraucht, dafür wurden aber ad hoc 2 davon, was wirklich eine Seltenheit ist, für den Vierteljahrespreis der Dt. Schallplattenkritik nominiert. Als Grundkonstante ihres vor allem afroamerikanisch percussiv gefärbten, hoch präzisen Spiels ziehen sich mitreißender Groove, brillante, eigentümlich sprechende Rhythmen und unnachahmlich filigraner Druck. Eines kennzeichnet ihr neues Album "Stormproof" ganz gesonders: jedes Stück macht Lust auf das nächste. Aktuell ist sie "on tour" mit dem großen Schlagzeuger Manu Katché, bei uns im Parksaal mit ihrem Trio zu Gast. Dejan Terzic (Drums), Henning Sieverts (Bass, Cello), Nils Wogram (Posaune)= und Anke Helfrich (Vocals, Piano).