ANIKA NILLES

ANIKA NILLES
am 14.03.2024
15. Kasseler JazzFrühling Anika Nilles hat sich seit 2014 auf internationaler Bühne zum deutschen Aushängeschild des „modern Drumming“ entwickelt. Für ihre rhythmische Intelligenz wird sie seit Jahren in der Fachwelt bewundert. So zierte sie... weiterlesen
Tickets ab 30,00 €

Termine

Orte Datum
Kassel
Theaterstübchen Kassel
Do. 14.03.2024 20:00 Uhr Tickets ab 30,00 €

Event-Info

15. Kasseler JazzFrühling
Anika Nilles hat sich seit 2014 auf internationaler Bühne zum deutschen Aushängeschild des „modern Drumming“ entwickelt. Für ihre rhythmische Intelligenz wird sie seit Jahren in der Fachwelt bewundert. So zierte sie unter anderem das Titelblatt des weltweit einflussreichsten Schlagzeugmagazins „Modern Drummer“ (USA) und war hier die fünfte Frau in fast vier Jahrzehnten. Nilles beweist auch, dass es nie zu spät ist, mit der Musik anzufangen: Die Sticks nahm sie erst mit 26 Jahren professionell in die Hand. Dennoch gilt sie mit über 20 Millionen Aufrufen auf Social- Media-Plattformen als Mitinitiatorin des „modern age“ der heutigen Schlagzeugszene.
„Ihr großes musikalisches Vokabular, ihre Ausdruckskraft und Leichtigkeit, ihre sehr geschmackvollen, feinsinnigen Schlagzeugkompositionen mit überraschend explosiven Drumfills inspirieren Schlagzeuger*innen auf der ganzen Welt.“ (Die Zeit) Wild, entschlossen und ausdrucksstark fegt sie über ihr Schlagzeug und kreiert Melodien, die normalerweise in anderen Teilen der Band sitzen. Damit hebt sie das Schlagzeugspiel auf ein völlig neues Niveau, ohne den Fokus zur Musik zu verlieren. In ihrem Sound verschmilzt sie Einflüsse aus Jazz, Funk, Rock, Pop und allem dazwischen. Live überzeugt sie durch ihre lebendige Persönlichkeit, die von der Bühne strahlt und jedes Konzert zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Anika Nilles (Drums)
Johnathan Ihlenfeld Cuniado (Bass)
Patrick Rugebregt (Keys)
Hilde Müller (Keys)
Joachim Schneiss (Gitarre)
Santino Scavelli (Percussion)

Event-Info

15. Kasseler JazzFrühling
Anika Nilles hat sich seit 2014 auf internationaler Bühne zum deutschen Aushängeschild des „modern Drumming“ entwickelt. Für ihre rhythmische Intelligenz wird sie seit Jahren in der Fachwelt bewundert. So zierte sie unter anderem das Titelblatt des weltweit einflussreichsten Schlagzeugmagazins „Modern Drummer“ (USA) und war hier die fünfte Frau in fast vier Jahrzehnten. Nilles beweist auch, dass es nie zu spät ist, mit der Musik anzufangen: Die Sticks nahm sie erst mit 26 Jahren professionell in die Hand. Dennoch gilt sie mit über 20 Millionen Aufrufen auf Social- Media-Plattformen als Mitinitiatorin des „modern age“ der heutigen Schlagzeugszene.
„Ihr großes musikalisches Vokabular, ihre Ausdruckskraft und Leichtigkeit, ihre sehr geschmackvollen, feinsinnigen Schlagzeugkompositionen mit überraschend explosiven Drumfills inspirieren Schlagzeuger*innen auf der ganzen Welt.“ (Die Zeit) Wild, entschlossen und ausdrucksstark fegt sie über ihr Schlagzeug und kreiert Melodien, die normalerweise in anderen Teilen der Band sitzen. Damit hebt sie das Schlagzeugspiel auf ein völlig neues Niveau, ohne den Fokus zur Musik zu verlieren. In ihrem Sound verschmilzt sie Einflüsse aus Jazz, Funk, Rock, Pop und allem dazwischen. Live überzeugt sie durch ihre lebendige Persönlichkeit, die von der Bühne strahlt und jedes Konzert zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Anika Nilles (Drums)
Johnathan Ihlenfeld Cuniado (Bass)
Patrick Rugebregt (Keys)
Hilde Müller (Keys)
Joachim Schneiss (Gitarre)
Santino Scavelli (Percussion)