Andreas Kümmert Trio

Andreas Kümmert Trio
am 04.08.2022
2013 hat Andreas Kümmert die TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ gewonnen. Seither tourt er als erfolgreicher Singer/Songwriter. In diesen Tagen erscheint seine neue Single „Sweet Oblivion“. Erneut ist dem Singer/Songwriter aus Gemünden... weiterlesen
Tickets ab 19,10 €

Termine

Orte Datum
Bad Dürkheim
Klosterruine Limburg
Do. 04.08.2022 19:30 Uhr Tickets ab 19,10 €

Event-Info

2013 hat Andreas Kümmert die TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ gewonnen. Seither tourt er als erfolgreicher Singer/Songwriter.

In diesen Tagen erscheint seine neue Single „Sweet Oblivion“. Erneut ist dem Singer/Songwriter aus Gemünden damit ein druckvoller Rocksong, erdig, ehrlich, straight und unter die Haut gehend, gelungen. Und auch wenn er sowohl musikalisch wie auch thematisch absolut zeitlos ist, scheint er mehr denn je in unser aktuelles Geschehen zu passen.
Wohl selten war der Mensch so unsichtbar und so einsam inmitten aller anderen wie zu Zeiten der Pandemie und des Lockdowns.
Das, was Andreas Kümmert auf „Sweet Oblivion“ beschreibt, wird vielen vermutlich jetzt erst so wirklich deutlich. Und dabei jedem auf seine eigene Art und Weise. „Egal wie viele Worte du benutzt, du wirst dich nie zu 100% so ausdrücken können, wie der andere empfindet“, weiß Andreas. Deshalb lässt er die Musik für sich sprechen. „Jeder assoziiert das, was mit sich selbst und seinem eigenen Leben verknüpft ist.“

Jetzt ist Kümmert live auf der Limburg zu erleben, wo er auch seine neuen Songs präsentieren wird.

Event-Info

2013 hat Andreas Kümmert die TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ gewonnen. Seither tourt er als erfolgreicher Singer/Songwriter.

In diesen Tagen erscheint seine neue Single „Sweet Oblivion“. Erneut ist dem Singer/Songwriter aus Gemünden damit ein druckvoller Rocksong, erdig, ehrlich, straight und unter die Haut gehend, gelungen. Und auch wenn er sowohl musikalisch wie auch thematisch absolut zeitlos ist, scheint er mehr denn je in unser aktuelles Geschehen zu passen.
Wohl selten war der Mensch so unsichtbar und so einsam inmitten aller anderen wie zu Zeiten der Pandemie und des Lockdowns.
Das, was Andreas Kümmert auf „Sweet Oblivion“ beschreibt, wird vielen vermutlich jetzt erst so wirklich deutlich. Und dabei jedem auf seine eigene Art und Weise. „Egal wie viele Worte du benutzt, du wirst dich nie zu 100% so ausdrücken können, wie der andere empfindet“, weiß Andreas. Deshalb lässt er die Musik für sich sprechen. „Jeder assoziiert das, was mit sich selbst und seinem eigenen Leben verknüpft ist.“

Jetzt ist Kümmert live auf der Limburg zu erleben, wo er auch seine neuen Songs präsentieren wird.