And Also The Trees

And Also The Trees
am 16.09.2022
„And Also The Trees“ gründeten sich 1980 im ländlichen Worcestershire, England, einer Umgebung, die für die Band eine konstante Quelle der Inspiration darstellt. Sie sind bekannt für ihre fesselnden Live-Auftritte, ihren einzigartigen mandolinenartigen... weiterlesen
Tickets ab 26,70 €

Termine

Orte Datum
Essen
Kulturzentrum GREND
Fr. 16.09.2022 21:00 Uhr Tickets ab 26,70 €

Event-Info

„And Also The Trees“ gründeten sich 1980 im ländlichen Worcestershire, England, einer Umgebung, die für die Band eine konstante Quelle der Inspiration darstellt. Sie sind bekannt für ihre fesselnden Live-Auftritte, ihren einzigartigen mandolinenartigen E-Gitarren-Stil, poetische Texte, dunkle Jazz-Rhythmen und ihre sorgfältig bewahrte Unabhängigkeit.
In ihren frühen Jahren erregten sie die Aufmerksamkeit von Robert Smith, der sie mehrmals zu Tourneen mit The Cure einlud, und er beaufsichtigte und produzierte zusammen mit Lol Tolhurst ihre frühen „Post-Punk“-Aufnahmen. Auch John Peel und die britische Musikpresse sprangen drauf an.
Seitdem haben sie dreizehn Studioalben veröffentlicht, sind regelmäßig in Europa getourt und haben Amerika und Japan besucht, wo sie eine Kult-Anhängerschaft haben.
Sie haben kürzlich ihre vielleicht bekannteste LP „Virus Meadow“ aus dem Jahr 1986 neu aufgelegt und werden im September 2022, eine Woche vor dem Konzert im Grend ein neues Album veröffentlichen!
Es folgt auf die 2016er Veröffentlichung „Born Into The Waves“, einem Album, das viele als das erfolgreichste ihrer langen Bandgeschichte bezeichnen.
AATT werden einige wenige shows im Herbst 2022 spielen, gefolgt von einer längeren Tour 2023.

Event-Info

„And Also The Trees“ gründeten sich 1980 im ländlichen Worcestershire, England, einer Umgebung, die für die Band eine konstante Quelle der Inspiration darstellt. Sie sind bekannt für ihre fesselnden Live-Auftritte, ihren einzigartigen mandolinenartigen E-Gitarren-Stil, poetische Texte, dunkle Jazz-Rhythmen und ihre sorgfältig bewahrte Unabhängigkeit.
In ihren frühen Jahren erregten sie die Aufmerksamkeit von Robert Smith, der sie mehrmals zu Tourneen mit The Cure einlud, und er beaufsichtigte und produzierte zusammen mit Lol Tolhurst ihre frühen „Post-Punk“-Aufnahmen. Auch John Peel und die britische Musikpresse sprangen drauf an.
Seitdem haben sie dreizehn Studioalben veröffentlicht, sind regelmäßig in Europa getourt und haben Amerika und Japan besucht, wo sie eine Kult-Anhängerschaft haben.
Sie haben kürzlich ihre vielleicht bekannteste LP „Virus Meadow“ aus dem Jahr 1986 neu aufgelegt und werden im September 2022, eine Woche vor dem Konzert im Grend ein neues Album veröffentlichen!
Es folgt auf die 2016er Veröffentlichung „Born Into The Waves“, einem Album, das viele als das erfolgreichste ihrer langen Bandgeschichte bezeichnen.
AATT werden einige wenige shows im Herbst 2022 spielen, gefolgt von einer längeren Tour 2023.