Ana Moura

Ana Moura
am 18.11.2022
Die außergewöhnliche Sängerin ist Portugals führende Fadista und zählt u.a. den seligen Prince und die Rolling Stones zu ihren Verehrern. Ana Moura hat den Fado entstaubt und bei einem jungen Publikum zu neuer Blüte geführt. Dennoch erinnert... weiterlesen
Tickets ab 46,50 €

Termine

Orte Datum
Heidelberg
Karlstorbahnhof
Fr. 18.11.2022 20:00 Uhr Tickets ab 46,50 €

Event-Info

Die außergewöhnliche Sängerin ist Portugals führende Fadista und zählt u.a. den seligen Prince und die Rolling Stones zu ihren Verehrern. Ana Moura hat den Fado entstaubt und bei einem jungen Publikum zu neuer Blüte geführt. Dennoch erinnert sie mit ihrer vollen, sinnlichen Stimme und in ihrer Aura an die alten Legenden des Fado.

Mit ihren Alben „Desfado“ (2012) und „Moura“ (2015), produziert von Grammy Gewinner Larry Klein (Joni Mitchell, Herbie Hancock uvm.), hat sie das Spektrum des Fado in Richtung Jazz und Pop erweitert. Beide Alben standen jahrelang in den portugiesischen Top 10; „Desfado“ ist das bestverkaufte Album überhaupt in dieser Dekade!

Live ist Ana Moura ein sinnliches Erlebnis und nicht nur das Publikum, auch zahlreiche Veranstalter und Journalisten sind ihr bereits verfallen ;-)! Seit „Desfado“ hat Ana Moura das klassische Gitarrentrio (inkl. dem besten Portugiesische Gitarrenspieler!) erweitert um einen Keyboarder und einen Schlagzeuger, und das musikalische Spektrum des Fado vergrößert. Einige großartige Stücke singt Ana Moura auch auf Englisch, was in der eher melancholischen Klangfarbe des Fados ganz erstaunlich (gut) klingt. Wer Ana Moura hat „Brown Sugar“ singen hören – ein Stück, das sie seit längerem im Repertoire hat – wird ihr auch verfallen!

Event-Info

Die außergewöhnliche Sängerin ist Portugals führende Fadista und zählt u.a. den seligen Prince und die Rolling Stones zu ihren Verehrern. Ana Moura hat den Fado entstaubt und bei einem jungen Publikum zu neuer Blüte geführt. Dennoch erinnert sie mit ihrer vollen, sinnlichen Stimme und in ihrer Aura an die alten Legenden des Fado.

Mit ihren Alben „Desfado“ (2012) und „Moura“ (2015), produziert von Grammy Gewinner Larry Klein (Joni Mitchell, Herbie Hancock uvm.), hat sie das Spektrum des Fado in Richtung Jazz und Pop erweitert. Beide Alben standen jahrelang in den portugiesischen Top 10; „Desfado“ ist das bestverkaufte Album überhaupt in dieser Dekade!

Live ist Ana Moura ein sinnliches Erlebnis und nicht nur das Publikum, auch zahlreiche Veranstalter und Journalisten sind ihr bereits verfallen ;-)! Seit „Desfado“ hat Ana Moura das klassische Gitarrentrio (inkl. dem besten Portugiesische Gitarrenspieler!) erweitert um einen Keyboarder und einen Schlagzeuger, und das musikalische Spektrum des Fado vergrößert. Einige großartige Stücke singt Ana Moura auch auf Englisch, was in der eher melancholischen Klangfarbe des Fados ganz erstaunlich (gut) klingt. Wer Ana Moura hat „Brown Sugar“ singen hören – ein Stück, das sie seit längerem im Repertoire hat – wird ihr auch verfallen!