Amelie Fried

Amelie Fried
am 25.06.2021
Nichts ist, wie es scheint. Niemand ist, wer er vorgibt. Was ist die Wahrheit? Die Wissenschaftsjournalistin Julia schlägt sich mühsam als freie Schreiberin im Gesundheitsbereich durch und träumt von der großen, investigativen Story. Sie... weiterlesen
Tickets ab 20,50 €

Termine

Orte Datum
Höchberg
Kultur Scheune
Fr. 25.06.2021 19:30 Uhr Tickets ab 20,50 €

Event-Info

Nichts ist, wie es scheint. Niemand ist, wer er vorgibt. Was ist die Wahrheit?

Die Wissenschaftsjournalistin Julia schlägt sich mühsam als freie Schreiberin im Gesundheitsbereich durch und träumt von der großen, investigativen Story. Sie erhält einen Hinweis auf mögliche sexuelle Übergriffe in einem renommierten Forschungsinstitut. Am Institut stößt sie auf ein gefährliches Gemisch aus Machtmissbrauch, Schweigen und Vertuschung – und auf eine schockierende Verbindung zu ihrem Bruder Robert, der zwölf Jahre zuvor spurlos verschwunden ist. Plötzlich muss Julia sich unangenehme Fragen stellen: Was hat Robert mit dem Selbstmord einer chinesischen Doktorandin zu tun? Warum wurde seine Leiche nie gefunden? Hat sie all die Jahre etwas übersehen?

„Die Spur des Schweigens“ ist ein bewegender, eindrucksvoll recherchierter Roman von Amelie Fried über Männermacht und sexuelle Übergriffe im Wissenschaftsbetrieb – und die Suche einer jungen Frau nach sich selbst und ihrer Familie.

Amelie Fried, Jahrgang 1958, wurde als TV-Moderatorin bekannt. Alle ihre Romane waren Bestseller.

Event-Info

Nichts ist, wie es scheint. Niemand ist, wer er vorgibt. Was ist die Wahrheit?

Die Wissenschaftsjournalistin Julia schlägt sich mühsam als freie Schreiberin im Gesundheitsbereich durch und träumt von der großen, investigativen Story. Sie erhält einen Hinweis auf mögliche sexuelle Übergriffe in einem renommierten Forschungsinstitut. Am Institut stößt sie auf ein gefährliches Gemisch aus Machtmissbrauch, Schweigen und Vertuschung – und auf eine schockierende Verbindung zu ihrem Bruder Robert, der zwölf Jahre zuvor spurlos verschwunden ist. Plötzlich muss Julia sich unangenehme Fragen stellen: Was hat Robert mit dem Selbstmord einer chinesischen Doktorandin zu tun? Warum wurde seine Leiche nie gefunden? Hat sie all die Jahre etwas übersehen?

„Die Spur des Schweigens“ ist ein bewegender, eindrucksvoll recherchierter Roman von Amelie Fried über Männermacht und sexuelle Übergriffe im Wissenschaftsbetrieb – und die Suche einer jungen Frau nach sich selbst und ihrer Familie.

Amelie Fried, Jahrgang 1958, wurde als TV-Moderatorin bekannt. Alle ihre Romane waren Bestseller.