Alte Sorten

Alte Sorten
01.04.2024 – 23.04.2024
Ein Theaterstück nach dem Roman von Ewald Arenz Die ziemlich zornige 17-jährige Sally ist aus einer Klinik für Essgestörte getürmt. Um nicht von der Polizei aufgegriffen und zu ihren Eltern gebracht zu werden, zieht sie fernab von Ortschaften... weiterlesen
Tickets ab 10,20 €

Event-Info

Ein Theaterstück nach dem Roman von Ewald Arenz

Die ziemlich zornige 17-jährige Sally ist aus einer Klinik für Essgestörte getürmt. Um nicht von der Polizei aufgegriffen und zu ihren Eltern gebracht zu werden, zieht sie fernab von Ortschaften ziellos durch Weinberge. Dort spricht sie eine Bäuerin an, deren Hänger eingeklemmt ist.
Aus dieser zufälligen Begegnung entwickelt sich zwischen den beiden ungleichen Frauen im Laufe der Zeit eine fragile Freundschaft. Zwei einsame Außenseiterinnen, die sich langsam aufeinander einlassen. Stück für Stück, als schäle er sorgfältig Obst, enthüllt der Autor Ewald Arenz die Lebensschicksale der beiden Protagonistinnen. Regisseur Edzard Schoppmann inszeniert diesen Roman als großes Erzähltheater, einfühlsam, anrührend und in manchen Passagen geradezu poetisch.

„Mit Alte Sorten ist Ewald Arenz ein beglückend schönes Buch gelungen. Mit feiner Psychologie in der Figurenzeichnung, einer sich langsam aufbauenden Spannung und von großer stilistischer Kunstfertigkeit. Sensibel, einfühlsam und lebensweise. Ein kleines Meisterwerk.“ (Bayrischer Rundfunk).

Event-Info

Ein Theaterstück nach dem Roman von Ewald Arenz

Die ziemlich zornige 17-jährige Sally ist aus einer Klinik für Essgestörte getürmt. Um nicht von der Polizei aufgegriffen und zu ihren Eltern gebracht zu werden, zieht sie fernab von Ortschaften ziellos durch Weinberge. Dort spricht sie eine Bäuerin an, deren Hänger eingeklemmt ist.
Aus dieser zufälligen Begegnung entwickelt sich zwischen den beiden ungleichen Frauen im Laufe der Zeit eine fragile Freundschaft. Zwei einsame Außenseiterinnen, die sich langsam aufeinander einlassen. Stück für Stück, als schäle er sorgfältig Obst, enthüllt der Autor Ewald Arenz die Lebensschicksale der beiden Protagonistinnen. Regisseur Edzard Schoppmann inszeniert diesen Roman als großes Erzähltheater, einfühlsam, anrührend und in manchen Passagen geradezu poetisch.

„Mit Alte Sorten ist Ewald Arenz ein beglückend schönes Buch gelungen. Mit feiner Psychologie in der Figurenzeichnung, einer sich langsam aufbauenden Spannung und von großer stilistischer Kunstfertigkeit. Sensibel, einfühlsam und lebensweise. Ein kleines Meisterwerk.“ (Bayrischer Rundfunk).