ALS ICH EIN KLEINER JUNGE WAR

ALS ICH EIN KLEINER JUNGE WAR
am 19.03.2023
Die pandemiebedingten Einlassregeln für unser Haus entfallen. Zu Ihrer Sicherheit werden wir weiterhin eine 70%ige Saalbestuhlung anbieten. Auch die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske ist freiwillig. Einlass Der Einlass zu den Vorstellungen... weiterlesen
Tickets ab 14,70 €

Termine

Orte Datum
Berlin
Theater im Palais Berlin
So. 19.03.2023 16:00 Uhr Tickets ab 14,70 €

Event-Info

Die pandemiebedingten Einlassregeln für unser Haus entfallen.
Zu Ihrer Sicherheit werden wir weiterhin eine 70%ige Saalbestuhlung anbieten.
Auch die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske ist freiwillig.

Einlass
Der Einlass zu den Vorstellungen beginnt jeweils 60 Minuten vor Beginn der Vorstellung.
Der Theatersaal und die Theaterbar sind zu diesem Zeitpunkt bereits geöffnet.

Hygiene
Für die Besucher stehen Desinfektionsständer zur Verfügung, sowohl im Einlass- und Auslassbereich als auch im Bereich der Sanitäranlagen.

GASTSPIEL
Theatergruppe der Clemens-Brentano-Grundschule Berlin

ALS ICH EIN KLEINER JUNGE WAR – Eine Erich-Kästner-Revue
Theatergruppe der Clemens-Brentano-Grundschule

Buch und Regie: Elisabeth Arend
Klavier: Klaus Schäfer
Choreographie: Florian Bücking

Dauer: 60 Minuten (keine Pause)

Den Buchstaben seines Nachnamen folgende führt uns die Revue durch sieben Stationen des Lebens von Erich Kästner.

Wir erleben seine K wie Kindheit,
seinen Ä wie Ärger mit der Politik,
den Menschen und zuweilen den Frauen,
seine S wie Schulerlebnisse,
seine T wie Theaterbegeisterung.

Wir erfahren etwas über sein leidenschaftliches Bekenntnis: “Nie wieder Krieg!“ im Kinderbuch: Konferenz der Tiere,
begleiten mit Liedern, Texten und Tänzen seinen Kinderhelden E wie Emil
und singen und erzählen über seine R wie Reiselust.

Die Revue ist ein bunter Strauß aus Tänzen, Liedern, Texten, Gedichten und Epigrammen – natürlich alle von Erich Kästner.

Event-Info

Die pandemiebedingten Einlassregeln für unser Haus entfallen.
Zu Ihrer Sicherheit werden wir weiterhin eine 70%ige Saalbestuhlung anbieten.
Auch die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske ist freiwillig.

Einlass
Der Einlass zu den Vorstellungen beginnt jeweils 60 Minuten vor Beginn der Vorstellung.
Der Theatersaal und die Theaterbar sind zu diesem Zeitpunkt bereits geöffnet.

Hygiene
Für die Besucher stehen Desinfektionsständer zur Verfügung, sowohl im Einlass- und Auslassbereich als auch im Bereich der Sanitäranlagen.

GASTSPIEL
Theatergruppe der Clemens-Brentano-Grundschule Berlin

ALS ICH EIN KLEINER JUNGE WAR – Eine Erich-Kästner-Revue
Theatergruppe der Clemens-Brentano-Grundschule

Buch und Regie: Elisabeth Arend
Klavier: Klaus Schäfer
Choreographie: Florian Bücking

Dauer: 60 Minuten (keine Pause)

Den Buchstaben seines Nachnamen folgende führt uns die Revue durch sieben Stationen des Lebens von Erich Kästner.

Wir erleben seine K wie Kindheit,
seinen Ä wie Ärger mit der Politik,
den Menschen und zuweilen den Frauen,
seine S wie Schulerlebnisse,
seine T wie Theaterbegeisterung.

Wir erfahren etwas über sein leidenschaftliches Bekenntnis: “Nie wieder Krieg!“ im Kinderbuch: Konferenz der Tiere,
begleiten mit Liedern, Texten und Tänzen seinen Kinderhelden E wie Emil
und singen und erzählen über seine R wie Reiselust.

Die Revue ist ein bunter Strauß aus Tänzen, Liedern, Texten, Gedichten und Epigrammen – natürlich alle von Erich Kästner.