Adelphi Quartett

Adelphi Quartett
am 14.03.2024
Belgien, Spanien, England, Deutschland – so verschieden die vier jungen Musiker des Adelphi Quartetts sind, so einig sind sie sich in ihrer Musik, in ihrer Liebe zum Quartettspiel und in ihrem innigen Gefühl, die Zuhörer berühren zu können. 2017... weiterlesen
Tickets ab 14,50 €

Termine

Orte Datum
Nürnberg
Meistersingerhalle
Do. 14.03.2024 19:30 Uhr Tickets ab 14,50 €

Event-Info

Belgien, Spanien, England, Deutschland – so verschieden die vier jungen Musiker des Adelphi Quartetts sind, so einig sind sie sich in ihrer Musik, in ihrer Liebe zum Quartettspiel und in ihrem innigen Gefühl, die Zuhörer berühren zu können.

2017 gegründet, studierte das Quartett bei Rainer Schmidt (Hagen Quartett) an der Universität Mozarteum in Salzburg und erhielt wertvolle Unterstützung von Eberhard Feltz, Valentin Erben und dem Hagen Quartett. Mehrere Auszeichnungen, u.a. beim Internationalen Borciani-Wettbewerb 2021 sowie beim Wettbewerb der Wigmore Hall 2022 belegen die Klasse des jungen Quartetts, das sein Nürnberger Publikum auf eine musikalische Reise nach England einlädt.

Auf dem Programm stehen Henry Purcells "Fantasias für Streichquartett", Frank Bridges "Three Idylls for String Quartet" sowie das Streichquartett Nr. 2 op 36 von Benjamin Britten.

Event-Info

Belgien, Spanien, England, Deutschland – so verschieden die vier jungen Musiker des Adelphi Quartetts sind, so einig sind sie sich in ihrer Musik, in ihrer Liebe zum Quartettspiel und in ihrem innigen Gefühl, die Zuhörer berühren zu können.

2017 gegründet, studierte das Quartett bei Rainer Schmidt (Hagen Quartett) an der Universität Mozarteum in Salzburg und erhielt wertvolle Unterstützung von Eberhard Feltz, Valentin Erben und dem Hagen Quartett. Mehrere Auszeichnungen, u.a. beim Internationalen Borciani-Wettbewerb 2021 sowie beim Wettbewerb der Wigmore Hall 2022 belegen die Klasse des jungen Quartetts, das sein Nürnberger Publikum auf eine musikalische Reise nach England einlädt.

Auf dem Programm stehen Henry Purcells "Fantasias für Streichquartett", Frank Bridges "Three Idylls for String Quartet" sowie das Streichquartett Nr. 2 op 36 von Benjamin Britten.