4. Schlosskonzert

4. Schlosskonzert
25.03.2022 – 15.05.2022
Das Basler Streichquartett hat sich mit seinen Programmen, auch in spartenübergreifender Zusammenarbeit (u.a. Franz Hohler, Urs Widmer) international einen Namen gemacht. Gefördert von Walter Levin und dem Alban Berg Quartett, erhielt es Impulse... weiterlesen
Tickets ab 11,30 €

Event-Info

Das Basler Streichquartett hat sich mit seinen Programmen, auch in spartenübergreifender Zusammenarbeit (u.a. Franz Hohler, Urs Widmer) international einen Namen gemacht. Gefördert von Walter Levin und dem Alban Berg Quartett, erhielt es Impulse vom Amadeus Quartetts, sowie von Leon Fleisher, György Sebök, György Kurtág und Sándor Zöldy (Végh Quartett).
Es gewann diverse Internationale Preise sowie Auszeichnungen der Basler Orchestergesellschaft und dem Kanton Basel-Landschaft. Es spielte an internationalen Festivals in Paris, Jerusalem und Schleswig-Holstein, wo sie von Publikum und Presse enthusiastisch aufgenommen wurden.
Programm: Sergej Prokoview (1891-1953) 1. Streichquartett op.50, h-moll (1931) – Allegro - Andante molto – Vivace – Andante / Ludwig van Beethoven (1770-1827), Streichquartett op.59,1 in F-Dur, dem russischen Grafen Rasumowsky gewidmet (1806) – Allegro - Allegretto vivace sempre scherzando - Adagio molto e mesto - Thème Russe - Allegro

Event-Info

Das Basler Streichquartett hat sich mit seinen Programmen, auch in spartenübergreifender Zusammenarbeit (u.a. Franz Hohler, Urs Widmer) international einen Namen gemacht. Gefördert von Walter Levin und dem Alban Berg Quartett, erhielt es Impulse vom Amadeus Quartetts, sowie von Leon Fleisher, György Sebök, György Kurtág und Sándor Zöldy (Végh Quartett).
Es gewann diverse Internationale Preise sowie Auszeichnungen der Basler Orchestergesellschaft und dem Kanton Basel-Landschaft. Es spielte an internationalen Festivals in Paris, Jerusalem und Schleswig-Holstein, wo sie von Publikum und Presse enthusiastisch aufgenommen wurden.
Programm: Sergej Prokoview (1891-1953) 1. Streichquartett op.50, h-moll (1931) – Allegro - Andante molto – Vivace – Andante / Ludwig van Beethoven (1770-1827), Streichquartett op.59,1 in F-Dur, dem russischen Grafen Rasumowsky gewidmet (1806) – Allegro - Allegretto vivace sempre scherzando - Adagio molto e mesto - Thème Russe - Allegro