3. Zykluskonzert „Junge Virtuosen“

am 19.02.2021
Duo 4/88 Jasper Sitte, Violine/Viola Iva Zurbo, Klavier Werke von Johann Sebastian Bach, César Franck, Franz Liszt, Franz Schubert und Alexander Glasunow Jasper Sitte, geboren 2001, begann im Alter von drei Jahren Violine zu spielen.... weiterlesen
Tickets ab 12,40 €

Termine

Orte Datum
Mönchengladbach
Schloss Rheydt
Fr. 19.02.2021 20:00 Uhr Tickets ab 12,40 €

Event-Info

Duo 4/88
Jasper Sitte, Violine/Viola
Iva Zurbo, Klavier

Werke von Johann Sebastian Bach, César Franck, Franz Liszt, Franz Schubert und Alexander Glasunow

Jasper Sitte, geboren 2001, begann im Alter von drei Jahren Violine zu spielen. Mit elf Jahren wurde er an der Musikhochschule Münster Jungstudent bei Prof. Helge Slaatto. 2018 wechselte er an die Folkwang Universität der Künste Essen zu Prof. Emile Cantor (Viola, Violine und Kammermusik). Jasper war mehrfach erster Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ist seit 2019 Stipendiat der Hartwig-Zumwinkel-Stiftung.
Die 2002 geborene Pianistin Iva Zurbo, die bereits mehrere internationale Preise gewonnen hat, galt in ihrem Heimatland Albanien schon früh als eins der größten musikalischen Talente. Iva Zurbo studiert an der Musikhochschule Münster in der Klasse von Heribert Koch. Den Namen ihres 2017 gegründeten Duos leiten die beiden jungen Musiker ab von den vier Saiten der Streichinstrumente und den 88 Tasten des Klaviers.

Event-Info

Duo 4/88
Jasper Sitte, Violine/Viola
Iva Zurbo, Klavier

Werke von Johann Sebastian Bach, César Franck, Franz Liszt, Franz Schubert und Alexander Glasunow

Jasper Sitte, geboren 2001, begann im Alter von drei Jahren Violine zu spielen. Mit elf Jahren wurde er an der Musikhochschule Münster Jungstudent bei Prof. Helge Slaatto. 2018 wechselte er an die Folkwang Universität der Künste Essen zu Prof. Emile Cantor (Viola, Violine und Kammermusik). Jasper war mehrfach erster Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ist seit 2019 Stipendiat der Hartwig-Zumwinkel-Stiftung.
Die 2002 geborene Pianistin Iva Zurbo, die bereits mehrere internationale Preise gewonnen hat, galt in ihrem Heimatland Albanien schon früh als eins der größten musikalischen Talente. Iva Zurbo studiert an der Musikhochschule Münster in der Klasse von Heribert Koch. Den Namen ihres 2017 gegründeten Duos leiten die beiden jungen Musiker ab von den vier Saiten der Streichinstrumente und den 88 Tasten des Klaviers.