29. Rothenburger Meisterkonzert

29. Rothenburger Meisterkonzert
am 12.11.2022
Nach vierjähriger Pause findet am Samstag, 12. November wieder das traditionelle Meisterkonzert in seiner 29. Auflage in der Reichstadthalle statt. Diese Konzertreihe wurde vom ehemaligen Musikdirektor Helmut Weigel 1987 ins Leben gerufen. 2022... weiterlesen
Tickets ab 16,50 €

Event-Info

Nach vierjähriger Pause findet am Samstag, 12. November wieder das traditionelle Meisterkonzert in seiner 29. Auflage in der Reichstadthalle statt. Diese Konzertreihe wurde vom ehemaligen Musikdirektor Helmut Weigel 1987 ins Leben gerufen.
2022 führt der berühmte Dirigent Howard Shelley die Gäste durch den Abend. Howard Shelley ist eine musikalische Doppelbegabung. Der Vater des ehemaligen Chefdirigenten Alexander Shelley ist sowohl
ein Pianist als auch ein Dirigent von Rang. Bei den Nürnberger Symphonikern war er bereits 2015 und 2016 als Pianist zu Gast, im Februar 2019 trat er erstmals in Doppelfunktion als Dirigent und Solist in Nürnberg auf.

Der Abend verspricht also wieder einen musikalischen Hochgenuss, so wie man es von den Meisterkonzerten bisher immer gewohnt war.

Programm:
I. Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
II. Edward Elgar (1857-1934) Variationen über ein eigenes Thema op. 36 „Enigma-Variationen“


Einlass ab 18:00 Uhr

Event-Info

Nach vierjähriger Pause findet am Samstag, 12. November wieder das traditionelle Meisterkonzert in seiner 29. Auflage in der Reichstadthalle statt. Diese Konzertreihe wurde vom ehemaligen Musikdirektor Helmut Weigel 1987 ins Leben gerufen.
2022 führt der berühmte Dirigent Howard Shelley die Gäste durch den Abend. Howard Shelley ist eine musikalische Doppelbegabung. Der Vater des ehemaligen Chefdirigenten Alexander Shelley ist sowohl
ein Pianist als auch ein Dirigent von Rang. Bei den Nürnberger Symphonikern war er bereits 2015 und 2016 als Pianist zu Gast, im Februar 2019 trat er erstmals in Doppelfunktion als Dirigent und Solist in Nürnberg auf.

Der Abend verspricht also wieder einen musikalischen Hochgenuss, so wie man es von den Meisterkonzerten bisher immer gewohnt war.

Programm:
I. Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
II. Edward Elgar (1857-1934) Variationen über ein eigenes Thema op. 36 „Enigma-Variationen“


Einlass ab 18:00 Uhr