(26) Hommage à Astor

am 25.07.2021
SIGNUM SAXOPHONE QUARTET Martynas Levickis - Akkordeon Werke von Johann Sebastian Bach, Richard Galliano, Astor Piazzolla u.a. Was haben Martynas Levickis, das SIGNUM saxophone quartet und Astor Piazzolla gemeinsam? Ganz einfach: Sie... weiterlesen
Tickets ab 7,50 €

Termine

Orte Datum
Bad Langensalza
Friederikenschlösschen
So. 25.07.2021 17:00 Uhr Tickets ab 7,50 €

Event-Info

SIGNUM SAXOPHONE QUARTET
Martynas Levickis - Akkordeon

Werke von Johann Sebastian Bach, Richard Galliano, Astor Piazzolla u.a.

Was haben Martynas Levickis, das SIGNUM saxophone quartet und Astor Piazzolla gemeinsam? Ganz einfach: Sie lassen sich nicht festlegen. Genregrenzen gibt es für sie nur, um sie überwinden zu können. Astor Piazzolla, dessen 100. Geburtstag die Musikwelt 2021 feiert, hat es mit seiner Tangorevolution vorgemacht: Der Tango Nuevo hat mit Piazzolla ganz selbstverständlich die Konzertbühnen erobert. Keine Frage also, dass Martynas Levickis und das SIGNUM saxophone quartet ihm einen Ehrenplatz in ihrem künstlerischen Leben eingeräumt haben: emeinsam mit Piazzollas Werken lassen sie sich zwischen den Musikwelten treiben. Eine Hommage an einen eigenwilligen Komponisten und die schöne Kunst, sich nicht festlegen zu lassen.

Event-Info

SIGNUM SAXOPHONE QUARTET
Martynas Levickis - Akkordeon

Werke von Johann Sebastian Bach, Richard Galliano, Astor Piazzolla u.a.

Was haben Martynas Levickis, das SIGNUM saxophone quartet und Astor Piazzolla gemeinsam? Ganz einfach: Sie lassen sich nicht festlegen. Genregrenzen gibt es für sie nur, um sie überwinden zu können. Astor Piazzolla, dessen 100. Geburtstag die Musikwelt 2021 feiert, hat es mit seiner Tangorevolution vorgemacht: Der Tango Nuevo hat mit Piazzolla ganz selbstverständlich die Konzertbühnen erobert. Keine Frage also, dass Martynas Levickis und das SIGNUM saxophone quartet ihm einen Ehrenplatz in ihrem künstlerischen Leben eingeräumt haben: emeinsam mit Piazzollas Werken lassen sie sich zwischen den Musikwelten treiben. Eine Hommage an einen eigenwilligen Komponisten und die schöne Kunst, sich nicht festlegen zu lassen.