25 Jahre Fastnacht

09.01.2020 – 15.02.2020
2016 nahm Ramon Chormann nach 25 Jahren Abschied von der Fastnachtsbühne. Von dem Ort, an dem der beliebte Kabarettist und Entertainer seine Karriere begann: 1992 begann die Fastnachtskarriere in Bolanden bei den sehr beliebten und urigen Sitzungen... weiterlesen
Tickets ab 19,90 €

Event-Info

2016 nahm Ramon Chormann nach 25 Jahren Abschied von der Fastnachtsbühne. Von dem Ort, an dem der beliebte Kabarettist und Entertainer seine Karriere begann: 1992 begann die Fastnachtskarriere in Bolanden bei den sehr beliebten und urigen Sitzungen des Musikvereins Bolanden im Saal "Schillerlinde" mit Auftritten als "de Phill´p von Bischem". Danach war Ramon Chormann mehrere Jahre in Kirchheimbolanden bei der KIBO-Karnevalgesellschaft als Redner sowie Leiter der Sängergruppe "Ramonias" aktiv und feierte dort große Erfolge. Der Einstieg in die Fernsehfastnacht kam 2006, als Ramon Chormann zum Mombacher Carneval-Verein "Die Bohnebeitel" stieß und dort bis 2010 mit seinen Auftritten als "De Pälzer" immer größere Beliebtheit erwarb. 2009 war er bei "Mainz bleibt Mainz - wie es singt und Lacht" dabei, ohne einem der 4 "großen" Mainzer Vereine anzugehören. Ramon Chormann war beim Fastnachtspublikum durch seine ungekünstelte spontane Art stets sehr beliebt und bei Vereinsfunktionären und bei den Machern der Fernsehfastnacht stets sehr umstritten. Bei der allgemeinen fastnachtlichen Diskussion "Bühnenprofis auf die Fastnachtsbühne oder nicht?" wurde in seinem Fall oft vergessen, dass er ursprünglich aus der Fastnacht stammte. Hinzu kamen die risikoreichen Eigenschaften, dass Chormann sich nicht zensieren ließ und nie vorhersehbar war, was er bei Auftritten an spontanen Zwischenbemerkungen (auch in Richtung Politik und Vereinsführung) hinzufügen könnte. In guter Erinnerung bleiben die unzähligen Auftritte bei eher kleineren Vereinen und solchen, die keine TV-Ambitionen haben. Die handgemachte, urige Saalfastnacht war stets sein Hauptwirkungskreis, er galt als Garant für gute Vorträge und begeisterte mit seinen Liedern über Jahre hinweg das Publikum. Selbst diejenigen, die lange überhaupt nichts mit dem Namen Ramon Chormann anfangen konnten, einen Namen hat er durch die Fastnacht etabliert: Es Zuchtheislers Annemarie. Einen Querschnitt aus dieser 25-jährigen Erfolgsgeschichte können Sie im Bühnenprogramm „Ramon Chormann - 25 Jahre Fastnacht“ erleben, mit Liedern, Auszügen aus frühen Büttenreden und Vorträgen, Anekdoten und Geschichten über seine Fastnachts-Laufbahn und natürlich mit der Nachbarschaft Zuchtheislers Annemarie und Schlappmauls Elvira.